Presse

Titelbild: Presse

 

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilung
14.08.2002

  Pressemitteilung Berlin/ Bonn, 14. August 2002: Die derzeitigen Unwetter in Deutschland und Europa richten Milliardenschäden an und fordern immer wieder Todesopfer. "Unser Klima geht baden - wer haftet?", fragt GERMANWATCH im Rahmen seiner in diesem…

Pressemitteilung
25.07.2002

  Pressemitteilung Berlin, 25. Juli 2002: Angaben von Weltbank und ICAC (International Cotton Advisory Committee) zufolge, entstehen Baumwollproduzenten im Süden jährlich Verluste in Höhe von 9,5 Mrd. US $. Der Grund: Subventionen in großem Umfang an…

Pressemitteilung
19.07.2002

Pressemitteilung Berlin/Bonn, 19. Juli 2002. Auf scharfe Kritik von Umwelt- und Entwicklungsorganisationen stößt die Weigerung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), eine Selbstverpflichtung zur Stärkung des Umweltschutzes bei deutschen Auslandsinvestitionen zu unterzeichnen. Die sogenannten "Grundsätze zur…

Pressemitteilung
12.07.2002

  Pressemitteilung Bonn 12.7.2002 GERMANWATCH begrüßt die Reformpläne von Kommissar Fischler, hält sie aber für stark ergänzungsbedürftig hinsichtlich ihrer entwicklungspolitischen Konsequenzen. Die Vorschläge von Kommissar Fischler bringen viele erfreuliche Änderungen bezüglich der Agrarsubventionen in Europa. In…

Pressemitteilung
02.07.2002

  Pressemitteilung Bonn, 1.07.2002: "Unser Klima geht baden - Wer haftet?" Diese Frage steht im Mittelpunkt der Klima-AUSBADE-Kampagne von GERMANWATCH. " Zahlreiche Schäden, die durch den Klimawandel entstehen, bedrohen vor allem die Ärmsten in den Entwicklungsländern…

Pressemitteilung
28.06.2002

  Pressemitteilung Bonn, 28.6.02. GERMANWATCH begrüßt, dass die Enquete-Kommission "Globalisierung der Weltwirtschaft" in ihrem Schlussbericht zahlreiche wohldurchdachte Handlungsempfehlungen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in der internationalen Luft- und Seeschifffahrt gemacht hat. "Jetzt sollten die Bundesregierungen die Empfehlungen…

Pressemitteilung
20.06.2002

Pressemitteilung Bonn, 20.6.2002 Das Bundeskabinett hat beschlossen, den Haushalt des Entwicklungsministeriums (Einzelplan 23) für 2003 gegenüber dem Ansatz für 2002 um 101 Mio. Euro zu erhöhen. "Mit dieser leider nur optischen Erhöhung tut die Bundesregierung einen…

Pressemitteilung
13.06.2002

Pressemitteilung Rom, 13. Juni 2002 Während im offiziellen Papier des Welternährungsgipfels von Rom die multinationalen Unternehmen nicht erwähnt werden, wiesen viele Teilnehmer an den Plenumsdiskussionen des NGO-Forums auf die problematische Rolle von multinationalen Unternehmen bei der…

Pressemitteilung
10.06.2002

  Pressemitteilung Bonn, 10.6.2002: "Unser Klima geht baden - Wer haftet?" Diese Frage steht im Mittelpunkt der bundesweiten Klima-AUSBADE-Kampagne von GERMANWATCH. Nach dem Start einer "Klimakarawane" in Berlin vor 10 Tagen und einem Zwischenstopp in Hamburg…

Pressemitteilung
31.05.2002

  Pressemitteilung Berlin, 31.05.2002: "Unser Klima geht baden - Wer haftet?" Diese Frage steht im Mittelpunkt der Klima-AUSBADE-Kampagne von GERMANWATCH, die heute in Berlin eröffnet wird. Zum Auftakt der Kampagne haben GERMANWATCH und die Deutsche Gesellschaft…

Echter Name

Pressesprecher
+49 (0)228 / 60 492-23, +49 (0)151 / 252 110 72

Büro Bonn

Germanwatch e.V.
Dr.Werner-Schuster-Haus
Kaiserstr. 201
D-53113 Bonn
Tel. +49 (0)228 / 60 492-0
Fax +49 (0)228 / 60 492-19
E-Mail: info@germanwatch.org

Anfahrt

Germanwatch in den Medien (Auswahl)

Germanwatch bei Twitter