Über uns

Team

 

Wir setzen uns für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen ein.
>> Stationen und Erfolge

Wir sehen hin, analysieren und mischen uns ein. Dabei konzentrieren wir uns auf die Politik und Wirtschaft des "globalen Nordens" mit ihren weltweiten Auswirkungen. Die Lage der besonders benachteiligten Menschen im "globalen Süden" bildet den Ausgangspunkt unserer Arbeit. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Förderern und mit anderen Akteuren der Zivilgesellschaft bilden wir eine starke Lobby für eine nachhaltige Entwicklung.
>> Unser Leitbild
>> Unsere Satzung

An unseren Standorten Bonn und Berlin arbeiten mehr als 50 haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen sowie PraktikantInnen und junge Menschen, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr oder ein Freiwilliges Soziales Jahr im Politischen Leben bei Germanwatch machen.
>> MitarbeiterInnen
>> Vorstand
>> Freiwilliges Jahr

Hinzu kommt ein wachsendes Netzwerk, das aus Engagierten und Honorarkräften sowie Regionalgruppen und internationalen Organisationen besteht.
>> Netzwerk

Das Germanwatch-Netzwerk braucht auch Ihre Unterstützung als FreundIn oder Förderer, als UnterstützerIn unserer Kampagnen & Aktionen oder als interessierte MultiplikatorIn, damit wir die Unabhängigkeit unserer Arbeit auf eine breitere Basis stellen können und unseren gemeinsamen Zielen näher kommen.
>> Mitmachen

Andere über Germanwatch

Warum ich Germanwatch wichtig finde - Manjeet Dhakal

Vorschaubild

Nepal gehört zu den LDCs und ist wie viele dieser Länder extrem verwundbar durch Folgen des Klimawandels. Unser Land steht vor der Herausforderung, Klimaschutz sowie nachhaltige Entwicklung zu verbinden und gleichzeitig Armut zu bekämpfen. Dies erfordert strategische Kooperation und Unterstützung. Als Vertreter Nepals ist mir wichtig, dass auch arme Länder in den UN-Klimaverhandlungen gehört werden. Germanwatch arbeitet an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik und unterstützt damit die Interessen der am stärksten gefährdeten Menschen – auch in LDCs. (Nov. 2018)

Manjeet
Dhakal
Leiter des Unterstützerteams für die Gruppe der ärmsten Länder der Erde (LDC) bei Climate Analytics