Relumity – die reparierfähige LED-Beleuchtung

Weitblick Artikel

Relumity – die reparierfähige LED-Beleuchtung

Weitblick 1/2017: Relumity

LED-Lampen haben eine enorm hohe Lebenserwartung und zugleich einen sehr geringen Energieverbrauch. Leider sind LED-Lampen häufig fest in Leuchten verbaut oder verklebt und somit nicht austauschbar und schon gar nicht reparierbar. Und das obwohl in ihnen wertvolle Ressourcen stecken. Unter anderem aus diesen Gründen ist ein Crowdfunding-Projektentstanden, das sich mit der Entwicklung einer reparierbaren, langlebigen LED-Lampe beschäftigt: Relumity. Sie kann in alle Einzelteile zerlegt werden, was zur Wieder- und Weiterverwendung von bereits vorhandenen Ressourcen führt. Das Projekt bemüht sich um die Zusammenarbeit mit regionalen Zulieferern und möchte Bewusstsein dafür schaffen, Produkte in ein Kreislaufsystem zu überführen, sodass am Ende der Nutzung nicht mehr die Entsorgung steht. Das macht Relumity zu einem Vorreiter auf dem LED-Markt. Wenn es zukünftig noch gelingt, transparente Ressourcenbeschaffung, beginnend mit dem Abbau in den Minen, und faire Arbeitsbedingungen in der gesamten Wertschöpfungskette zu fördern, wäre dies sehr zu begrüßen.
 

Kirsten Strehl

Weitere Infos: http://relumity.org

17. März 2017
zuletzt geändert: 17. März 2017