Ideen für den Wandel gesucht!

Weitblick Artikel

Ideen für den Wandel gesucht!

Logo Germanwatch Hand Print

Politisches Engagement für eine sozial-ökologische Transformation, die auf Kooperation und nicht Abschottung setzt, ist wichtiger denn je. Wir danken allen, die sich unermüdlich einsetzen und wollen Menschen dabei unterstützen, in diesem Sinn den Handabdruck ihres Engagements zu erhöhen.

  • Wie engagieren Sie sich für einen sozial-ökologischen Wandel in der Gesellschaft?
  • Wie haben Sie es geschafft, andere mit ins Boot zu holen und Strukturen in ihrer Nachbarschaft, ihrem Verein oder Verband zukunftsfähig zu gestalten?
  • Haben Sie sich für klimafreundliches Mensaessen an ihrer (Hoch-)Schule oder einer anderen Institution eingesetzt?
  • Haben Sie sich dafür stark gemacht, dass Menschenrechte in der Rohstofflieferkette Ihres Unternehmens durchgehend geachtet werden?
  • Wie haben Sie PolitikerInnen Ihres Wahlkreises davon überzeugt, sich z. B. für eine  nachhaltige Verkehrspolitik einzusetzen?
  • Mit welcher Initiative konnten Sie geflüchteten Menschen mehr gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen, zeigen Sie, wie Sie kreativ, wirkungsvoll und mit langem Atem den Handabdruck ihres Engagements erhöht haben. Wir wollen diese inspirierenden Ideen stärker verbreiten.

Wie?
Schicken Sie uns bis zum 30. April 2017 eine kurze Beschreibung Ihrer Initiative oder Ihres Projektes, gern auch mit Fotos oder Links zu weiterführenden Infos, an
handprint@germanwatch.org.

Die wirkungsvollsten Ideen werden auf der Website von Germanwatch veröffentlicht. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir ein großes Wimmelbild-Poster mit inspirierenden Zukunftsbildern, das es ab Mai geben wird*!

Gedankenfutter zum Handabdruck finden Sie in der Broschüre „Wandel  mit Hand und Fuß“:
www.germanwatch.org/de/12040

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Thema
17. März 2017
zuletzt geändert: 17. März 2017