Termin
15.06.2020
Die Hegge

Die von Menschen verursachte Erderwärmung – der Klimawandel – ist gegenwärtig weit mehr als eine wissenschaftlich bewiesene Theorie. Die Folgen dieser Krise werden von Jahr zu Jahr immer deutlicher spürbar: durch extreme Wetter-phänomene, Hitzewellen, Überschwemmungen, Gletscherschmelze, Ansteigen der Meere etc. Ohne panikartige Weltuntergangszenarien zu beschwören, muss heute gefragt werden, ob diese Entwicklung einen Punkt erreichen wird, ab dem sie unumkehrbar außer Kontrolle gerät.

Termin
18.05.2020
ESD for 2030

Dieser Workshop von Germanwatch mit der Deutschen UNESCO Kommission/Bildung wird als Webinar gestaltet.

Seit Januar 2020 ist das neue UNESCO-Programm für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, kurz BNE, in Kraft. „Alle BNE-Aktivitäten tragen direkt zur Umsetzung der SDGs bei“ und „BNE in Aktion ist Bürger-sein in Aktion“ – diese Akzente setzt das neue Bildungsprogramm der UNESCO zu BNE und schließt die Lücke zur politischen Bildung.

Termin
09.04.2020
Online-Fortbildung Klimaschutz

Worum geht es?
Die Menschheit steckt mitten in der Klimakrise. Nehmen wir den aktuellen Forschungsstand der Klimawissenschaft ernst, müssen wir anerkennen: Es droht nicht nur ein Kollaps vieler Ökosysteme, auch zivilisatorische Errungenschaften sind bedroht. Gleichzeitig werden die Orte der beginnenden ökologischen und sozialen Transformation in unserer Gesellschaft immer konkreter und stiften Hoffnung.

Termin
27.03.2020
Wuppertal Institut

Der Wuppertal Lunch "Klimapolitisches Domino zwischen Berlin, Brüssel und Glasgow" am 31. März 2020 findet als Webinar statt. Damit wir dies gut organisieren und neben den Vorträgen auch eine interaktive Diskussion ermöglichen können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit Ihren Fragen und Impulsen vorab per E-Mail zum Webinar anmelden. Kurzentschlossene können aber auch mithilfe der unten genannten Einwahldaten am Webinar teilnehmen. Für Interessierte, die aus terminlichen Gründen das Webinar am 31.

Termin
10.03.2020

Die Klima AG des Bertha-von-Suttner Gymnasiums Andernach lädt die gesamte Schulgemeinschaft und alle Interessierten zu einem informativen Abend rund um den Klimawandel ein.


Die Klima AG hat Fragen von Schülerinnen und Schülern gesammelt und beantwortet diese gemeinsam mit Herrn Bals:

Was ist Klimawandel? Welche Auswirkungen hat er? Und was können wir als Schulgemeinschaft tun?

Termin
04.03.2020

Wichtiger Hinweis

Die Tagung kann aus gegebenem Anlass nicht als Publikumsveranstaltung durchgeführt werden. Um wie geplant inhaltlich umfassend zum Thema zu informieren, nutzen wir die technischen Möglichkeiten für eine Digitalisierung und führen die Informationsveranstaltung als Webinar durch. Als angemeldeter Teilnehmer erhalten Sie dazu gesondert Nachricht.

Termin
28.02.2020
Zukunft für alle

Wie wollen wir 2048 leben?
Wie werden wir wohnen, arbeiten, essen, uns fortbewegen?
Wer sorgt sich um uns und wie stehen wir in Beziehung zueinander?
Wie können wir eine Zukunft gestalten, die gerecht und ökologisch ist?

Anstatt uns von Klimakrise und Rechtsruck entmutigen zu lassen, wollen wir auf dem Kongress Zukunft für alle – gerecht. ökologisch. machbar. gemeinsam positive Visionen entwickeln, teilen und diskutieren, die über die kapitalistische Wachstumsgesellschaft hinausgehen und dabei konkret vorstellbar sind.

Publikation
06.02.2020
Zweitgrößte Solaranlage Russlands bei Samara. Foto: Energieministerium der Oblast‘ Samara
Wie Russland und die EU aus der Dekarbonisierung ihrer Beziehungen eine Kooperation für Stabilität und Klimaschutz machen können

Russland wird durch die Dekarbonisierung in den nächsten 30 Jahren mit einiger Wahrscheinlichkeit seine Kohle-, Öl- und vielleicht gar Erdgas-Exportmärkte in der EU verlieren. Der Konflikt, in dem sich beide Seiten miteinander befinden, könnte sich dadurch weiter verschärfen. Oldag Caspar analysiert die möglichen Auswirkungen der EU-Klimaziele auf die Russland-EU-Beziehungen und Optionen für einen schrittweisen Aufbruch in eine Klimazusammenarbeit, die beiden Seiten und dem Klimaschutz nützt.

Termin
17.01.2020
Klimawandel-Vortrag

Die gesamte Schulgemeinschaft und alle Interessierten sind am Montag, den 03. Februar 2020 um 19 Uhr zu einem informativen Abend rund um den Klimawandel eingeladen. Auf Initiative des ELSA besucht Herr Bals von Germanwatch unsere Schule und hält einen Vorrag, der sich an zuvor gesammelten Fragen aus der Schülerschaft orientiert.