Publikationen

Unser Motto lautet „Hinsehen. Analysieren. Einmischen“. Zentral dafür sind unsere Publikationen: sie bieten ausgewählte Informationen über unsere Arbeit und Themengebiete.

Aktuelles

Publikationen (alle Typen)
Publikation
10/1998

Der Mensch hat ein natürliches Bedürfnis nach Mobilität. Schon seit Jahrzehnten legt ein Mensch durchschnittlich drei Wege am Tag zurück; dies gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch in anderen Gesellschaften: die Menschen sind im Laufe der Zeit also nicht mobiler geworden, sondern lediglich die zurückgelegten Entfernungen haben zugenommen. Doch Weg ist nicht gleich Weg.

Publikation
12/1996

Grundinformationen über gesunde Ernährung, Biolandbau, artgerechte Tierhaltung, Fairhandel und Vermarktungsstrukturen werden im ersten Teil vorgestellt. Der zweite Teil besteht aus einer Adressenliste von Bezugsquellen im PLZ-Bereich 50000 bis 54000 mit ausführenden Angaben (Öffnungszeiten, Produktpalette, Kontaktperson...) sowie…

Publikation
06/1996
Cover Schienenverkehr 1996
Der Schienenpersonennahverkehr im Umbruch

Die große Bahnreform 1993 wandelte nicht nur die Behörden "Deutsche Bundesbahn" und "Deutsche Reichsbahn" zu einer Aktiengesellschaft "Deutsche Bahn AG" um. Im Zuge der Reform wurde außerdem mit dem Regionalisierungsgesetz die aktuell gültige Grundlage für den Schienenpersonennahverkehr (dazu zählen beispielsweise die Regionalzüge wie Regionalbahn, Regionalexpress, aber auch die S-Bahn) in Deutschland geschaffen.

Publikation
01/1996

Die Studie zeigt am Beispiel der Wachstumshormone in der Rindermast, wie internationale Gremien (insbesondere die Welthandelsorganisation und die Standardisierungsorganisation Codex Alimentarius Kommission) den Verbraucher- und Gesundheitsschutz auf nationaler Ebene und die entsprechenden demokratisch und rechtsstaatlich legitimierten…

Publikation
01/1996

Mit über 100 Milliarden Dollar im Jahr beziffert die Weltbank die Verluste der Entwicklungsländer, weil die Rohstoffpreise gesunken sind - eine Summe, die weit höher ist als die Entwicklungshilfe, die die Industrieländer dem Süden zahlen. Dieses…

Publikation
12/1994

Die hochsubventionierten Getreideexporte der EU und deren Auswirkungen auf die Landwirtschaft der Entwicklungsländer werden behandelt und Alternativen aufgezeigt.

Publikation
04/1993

Kern dieses Papiers ist eine in „epd-Entwicklungspolitik“ erschienene Übersetzung der für das Consumers Network on Trade (UK) durchgeführten Studie. Es geht um Lebensmittelstandards und wie diese durch die angestrebten Harmonisierungen des GATT gefährdet werden.