KlimaKompakt

Header KlimaKompakt

Unser Klima-Newsletter KlimaKompakt informiert Sie über wichtige Entwicklungen aus den Bereichen Wissenschaft, internationale Politik, nationale Umsetzungsmaßnahmen und Unternehmen. In der Regel werden Originaltexte im – ggf. übersetzten und gekürzten – Wortlaut abgedruckt.

KlimaKompakt & KlimaKompakt Spezial

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 50 | 10.10.2011

EU-Krise: Zukunftsperspektive durch eine Investitionsstrategie für die Große Transformation

Header KlimaKompakt Spezial

Die EU steht in den kommenden Monaten vor einer historischen Wegscheide. Auch in Deutschland spricht sich inzwischen herum, was in vielen anderen EU-Staaten die Spatzen von den Dächern pfeifen. Die gegenwärtige Finanz- und Verschuldenskrise stellt das Europäische Einigungsprojekt - Garant für Frieden, den Aufbau des existierenden Wohlstandmodells - ebenso wie die Handlungsfähigkeit der EU vor die größte Herausforderung seit ihrer Gründung.

KlimaKompakt
 Nr. 72 | September 2011

KlimaKompakt Nr. 72: Green Economy und Rio+20-Gipfel

Header KlimaKompakt

Der Rio+20-Gipfel rückt mit großen Schritten näher, in die offiziellen Vorbereitungsverhandlungen kommt nach sehr zähem Beginn allmählich Schwung. Die Themen „Green Economy“ (im Kontext von Armutsbekämpfung und nachhaltiger Entwicklung) und eine Stärkung der internationalen Umwelt- und Nachhaltigkeits- Architektur werden Anfang Juni 2012 im Mittelpunkt der Agenda des Gipfels in Rio de Janiro stehen.

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 49 | 14.06.2011

Energiewende selber machen! Wie geht das und was kostet es?

Header KlimaKompakt Spezial

Für jeden Einzelnen gibt es eine einfache Möglichkeit, die Energiewende selber voranzubringen: Durch einen Wechsel zu Ökostrom und Biogas. Da es immer wieder Fragen gibt, wie man das macht, wohin man wechseln sollte oder wie teuer das ist, wollen wir in diesem KlimaKompakt Spezial Antworten auf diese Fragen geben.

KlimaKompakt
 Nr. 71 | Mai 2011

KlimaKompakt Nr. 71: Energiepolitik und CCS

Header KlimaKompakt

Das Desaster in Fukushima hat vielen die Augen nachdrücklich dafür geöffnet, welche Risiken die Nutzung der Atomkraft in sich birgt. Eine große Mehrheit der Deutschen ist nicht mehr bereit, diese zu tragen. In Reaktion darauf entwirft die Politik eine neue Energiezukunft mit einem beschleunigten Ausstieg aus der Kernenergienutzung.

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 48 | 04.05.2011

Gelungener Startschuss für das Design des Green Climate Fund

Header KlimaKompakt Spezial

Am 28. und 29. April fand in Mexiko-Stadt das erste Treffen des so genannten Transitional Committee (TC) statt, das, hervorgegangen aus dem Klimagipfel von Cancún, in diesem Jahr Details zu der Ausgestaltung des neuen Green Climate Fund (GCF) ausarbeiten soll. Dieser soll das zentrale internationale Instrument zur Finanzierung von Klima- und Regenwaldschutz sowie Anpassung werden

KlimaKompakt
 Nr. 70 | Februar 2011

KlimaKompakt Nr. 70: Klimawissenschaft

Header KlimaKompakt

2010 hat der Klimawandel die Welt weiter verändert. Wieder einmal haben die globalen Durchschnittstemperaturen einen neuen Rekord erreicht; Niederschläge sind so viele gefallen wie nie zuvor. Drei der großen „Klima-Hot-Spots“ haben sich dramatisch verändert: Grönland hat eine Rekordschmelze erlebt, was einen weiteren Anstieg des Meeresspiegels befürchten lässt. Der Amazonas-Regenwald, die grüne Lunge, leidet unter einer Jahrhundertdürre

KlimaKompakt
 Nr. 69 | Dezember 2010

KlimaKompakt Nr. 69: China und EU

Header KlimaKompakt

Der Klimagipfel von Cancún hat einen Strategiewechsel eingeläutet. Auf der einen Seite wurde das vorangetrieben, was im Minimalkonsens
mit mehr als 190 Staaten möglich ist. Andererseits wurden Prozesse initiiert, um deutlich darüber hinaus zu gehen. Da die USA sich in den nächsten Jahren nicht bewegen kann, schaut die ganze Welt nun auf die EU und China.

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 47 | 15.12.2010

Cancún legt Grundlage für eine Aufwärtsspirale im internationalen Klimaschutz - jetzt ist die EU am Zug

Header KlimaKompakt Spezial

Der Klimagipfel von Cancún hat ein respektables Ergebnis gebracht: Er hat einen Strategiewechsel eingeleitet, nachdem der Versuch des "großen Wurfs" in Kopenhagen gescheitert ist und nach den Zwischenwahlen in den USA auch auf Jahre hin nicht möglich erscheint. Die vorhandene Handlungsbereitschaft wurde in Entscheidungen und Arbeitspakete umgesetzt. Die freiwilligen Selbstverpflichtungen aus Kopenhagen wurden als Minimalziele, die weiter spezifiziert und inhaltlich nachgebessert werden müssen, zur Kenntnis genommen. Doch bis es zu einem umfassenden und rechtlich verbindlichen internationalen Klimaabkommen kommt, wird es noch verschiedener Schritte bedürfen.

KlimaKompakt
 Nr. 68 | November 2010

KlimaKompakt Nr. 68: CCS

Header KlimaKompakt

Vor gut einem Jahr wurde der erste Entwurf des CCS-Gesetzes von der Tagesordnung des Kabinetts genommen - seitdem ist er dort nicht wieder gelandet. Vage Versprechen für CCS-fähige Kraftwerke dienen nach wie vor als Akzeptanzbeschaffer für neue Kohlekraftwerke. Durch die berechtigte Kritik daran, gerät CCS insgesamt unter Beschuss.

KlimaKompakt
 Nr. 67 | Oktober 2010

KlimaKompakt Nr. 67: Klimaversicherung

Header KlimaKompakt

Das Jahr 2010 war geprägt von extremen Wetterereignissen. Wochenlange Niederschläge wie in Pakistan oder eine Hitzewelle wie in Russland würden auch die Wirtschaftsmacht Deutschland überfordern, zumindest zeitweise. Auch der Rekordsommer 2003, mit mehr als 8.000 Toten, ist nicht vergessen. Was macht der Normalbürger, wenn er sich potentiell enormen Risiken gegenüber sieht?

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 46 | 05.11.2010

Maßnahmen mit Potenzial

Header KlimaKompakt Spezial

Germanwatch kommentiert UN-Bericht zu Klimafinanzierung Eines der konkreten Ergebnisse des letztjährigen Klimagipfels von Kopenhagen war die Einberufung einer hochrangigen Beratungsgruppe zu Klimafinanzierung, die so genannte "High-level Advisory Group on Climate Change Financing" (AGF) durch den UN-Generalsekretär…

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 45 | 11.05.2010

Offener Brief: Der Klimawandel und die Integrität der Wissenschaft

Header KlimaKompakt Spezial

Angesichts der politischen Angriffe der vergangenen Monate auf die wissenschaftliche Arbeit, insbesondere zum Klimawandel, haben 255 US-Wissenschaftler, unter ihnen 11 Nobelpreisträger, den folgenden Offenen Brief in der führenden wissenschaftlichen Fachzeitschrift Science veröffentlicht (Übersetzung durch Germanwatch). Offener…

KlimaKompakt
 Nr. 66 | Februar 2010

KlimaKompakt Nr. 66: CCS

Header KlimaKompakt

Nachdem Kopenhagen nicht den erwünschten und schnellen Erfolg brachte, den sich vom Klimawandel betroffene Staaten und Umweltorganisationen gewünscht haben, bereiten wir uns auf ein weiteres klimapolitisches Jahr vor. Denn die notwendige Klimapolitik duldet keinen Aufschub - auch wenn das hiesige Wetter momentan mit klirrender Kälte einen anderen Eindruck vermittelt und grundsätzlichen Zweiflern des Klimawandels Aufwind gibt.

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 44

Nach Kopenhagen: Volle Kraft voraus im Klimaschutz

Header KlimaKompakt Spezial

Germanwatch-Kurzanalyse des Klimagipfels Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Kopenhagen-Gipfel ist vorbei, und zurecht gibt es weltweit Enttäuschung über die Ergebnisse. Jeder, der allerdings jetzt die Uhr zurückdrehen will und nach weniger Engagement mit Verweis auf die…

KlimaKompakt
 Nr. 64

KlimaKompakt Nr. 64 / Mai 2009

Header KlimaKompakt

>> Download als PDF-Datei [160 KB]   Inhalt Editorial Brückentechnologie CCS Bundeskabinett beschließt CCS-Gesetz Kein Blanko-Scheck für CCS Einschätzungen aus der Wissenschaft zur anstehenden Rahmengesetzgebung für CCS Ein wichtiger Eckpfeiler, um ambitionierte Klimaschutzziele zu erreichen Stellungnahme…

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 43

Der neue US-Präsident und sein Team

Header KlimaKompakt Spezial

Klimawandel: Die Welt hat sich gewandelt und wir müssen uns mit ihr wandeln Seit wenigen Stunden ist Barack Obama im Amt. Germanwatch analysiert in dieser Ausgabe von KlimaKompakt Spezial die klima- und energiepolitischen Passagen der Einführungrede…

KlimaKompakt
 Nr. 63

KlimaKompakt Nr. 63 / Dezember 2008

Header KlimaKompakt

>> Download als PDF-Datei [250 KB]   Inhalt Editorial Auf ein spannendes Klimajahr! Klimagipfel in Posen Industriestaaten unentschlossen Klimapaket setzt nicht die notwendige Führungsrolle der EU im globalen Klimaschutz um Der Abschied von der Umsetzung des…

KlimaKompakt
 Nr. 62

KlimaKompakt Nr. 62 / November 2008

Header KlimaKompakt

>> Download als PDF-Datei [150 KB]   Inhalt Editorial Klimaschutz als DAS Konjunkturprogramm Obama setzt weitreichende Klimaziele für die USA Zögern ist keine Option mehr Britische Studie belegt die Notwendigkeit der Zweckbindung der Emissionshandelserlöse Kein „Earmarking“…

KlimaKompakt
 Nr. 61

KlimaKompakt Nr. 61 / Oktober 2008

Header KlimaKompakt

>> Download als PDF-Datei [200 KB]   Inhalt Editorial EU-Energie- und Klima-paket: Führungsstärke oder Kleinmut? Ohne starke EU kein globales Klimaschutzabkommen Klimaschutz-Ziele auf der Kippe Vorschläge von Parlamentariern zeigen Finanzoptionen für Klima-Maßnahmen auf EU muss Finanzierung…

KlimaKompakt Spezial
 Nr. 42

Obama, McCain und Gore zur Energiepolitik der USA

Header KlimaKompakt Spezial

Am 4. November finden in den USA Präsidentschaftswahlen statt. Zweifellos wird der Ausgang bedeutende Konsequenzen für die Energiepolitik der USA haben - mit weltweiten energie- und klimapolitischen Auswirkungen. Deutlich stärker als der Klimawandel spielt die nationale…

KlimaKompakt
 Nr. 60

KlimaKompakt Nr. 60 / September 2008

Header KlimaKompakt

100 Organisationen der deutschen Klima-Allianz fordern gemeinsam ein Kohlemoratorium. In Großbritannien spricht ein Gericht die Protestierenden frei, die nachts Parolen an den Schornstein schrieben - wegen der Gefahr, die von Kohlekraftwerken ausgeht. Zu Recht geraten Braun…

KlimaKompakt
 Nr. 59

KlimaKompakt Nr. 59 / August 2008

Header KlimaKompakt

Als die EU im März 2007 mit ihren Beschlüssen für Klimaschutz, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien die Führung unter den Industriestaaten übernommen hatte, reagierte der südafrikanische Umweltminister Van Schalkwyk beeindruckt. Jetzt hat ihrerseits die südafrikanische Regierung die…

KlimaKompakt
 Nr. 58

KlimaKompakt Nr. 58 / Juli 2008

Header KlimaKompakt

Der Berg kreiste und gebar eine Maus - so die Kurzzusammenfassung der Ergebnisse des G8-Gipfels und des Treffens der "Major Economies" im japanischen Toyako. Enttäuschend und aufwühlend, denn es passiert zu einer Zeit, in der die…

KlimaKompakt
 Nr. 57

KlimaKompakt Nr. 57 / Mai 2008

Header KlimaKompakt

James Hansen, Klimachef der NASA und einer der international profiliertesten Klimawissenschaftler, schlägt Alarm. Seine Argumentation: Es ist damit zu rechnen, dass die leicht verfügbaren Öl- und Gasvorräte in diesem Jahrhundert verbrannt werden. Alleine damit stoßen wir…

Ansprechpartnerin Redaktion

Echter Name

Referentin - Bildung für nachhaltige Entwicklung & Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West - RENN.west / Redakteurin
+49 (0)228 / 60492-24