Titelbild: Deutsche und EU-Klimapolitik

Deutschland und die EU leisten derzeit weder ihren Klimaschutz-Beitrag, der einen gefährlichen Klimawandel abwenden hilft, noch kooperieren sie ausreichend mit anderen Ländern zu Klimaschutz und -anpassung. Germanwatch fordert Handeln auf nationaler und auf EU-Ebene ein und unterstützt dies aktiv.

Aktuelles zum Thema

Pressemitteilung
30.01.2004

  Pressemitteilung Berlin 30.1.2004. Die deutsche Industrie steht nicht mehr zu ihren Klimaschutzzielen, die sie in freiwilligen Selbstverpflichtungen der deutschen Gesellschaft gemacht hat. Gestern abend waren die Verhandlungsführer der Industrie nicht bereit, in dem hochrangigen Staatssekretärs-Treffen…

Pressemitteilung
19.12.2003

Presseinformation Berlin, 19. Dezember 2003 Am heutigen Freitag kommt in Berlin der neue Vorstand der Nord-Süd-Initiative Germanwatch e.V. zu seiner ersten Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die strategische Positionierung der Umwelt- und Entwicklungsorganisation…

Pressemitteilung
15.12.2003

  Gemeinsame Pressemitteilung von Germanwatch, FIAN Deutschland und Weltladen-Dachverband Berlin, 15.12.2003: Heute beraten die 148 WTO-Mitgliedsländer in Genf über die Wiederaufnahme der Verhandlungen nach dem Abbruch der Welthandelskonferenz im mexikanischen Cancún. In den Bereichen Landwirtschaft, Baumwolle…

Pressemitteilung
02.12.2003

Pressemitteilung Berlin, 02.12.2003 Heute kommen in Brüssel die EU-Wirtschaftsminister zu einem informellen Treffen zusammen, um über die "neue" Verhandlungsstrategie der EU nach dem Abbruch der WTO-Ministerkonferenz im mexikanischen Cancún zu entscheiden. Die EU-Kommission schlägt jetzt vor…

Pressemitteilung
05.11.2003

  Gemeinsame Pressemitteilung von Greenpeace, WWF, BUND, NABU, ROBIN WOOD, Deutsche Umwelthilfe, Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und Germanwatch Berlin, 5.11.2003: Eine breite Allianz deutscher Umwelt- und Naturschutzorganisationen fordert die Bundesregierung anlässlich eines heute in Berlin stattfindenden…

Pressemitteilung
18.09.2003

Gemeinsame Pressemitteilung Berlin, 18.9.03 Mit scharfer Kritik haben der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE), die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), die Fördergemeinschaft für Umwelt…

Pressemitteilung
15.09.2003

  Pressemitteilung Cancún, 15.09.2003 Die 5. Welthandelskonferenz in Cancun wurde aufgrund mangelnden Konsenses bei den Singapur-Themen - Investitionen, Wettbewerb, Handelserleichterung, öffentliches Beschaffungswesen - vom Vorsitzenden Derbez ohne Verhandlungsergebnis abgebrochen. Germanwatch beurteilt den Abbruch der Verhandlungen nicht…

Pressemitteilung
14.09.2003

  Pressemitteilung Cancún, 14.09.2003 Samstag nachmittag (Ortszeit) wurde in Cancún der neue Entwurf für eine Abschlusserklärung der Welthandelskonferenz vorgelegt. Germanwatch schließt sich der internationalen NGO-Kritik insbesondere zu den Vorschlägen im Agrarbereich und den Singapurthemen an. Diese…

Pressemitteilung
13.09.2003

  Pressemitteilung Cancún, 13.09.2003 Die Überraschung war perfekt: Bei den Agrarverhandlungen der Welthandelskonferenz in Cancún haben sich 90 ärmste Länder zu einer neuen Verhandlungsgruppe zusammengeschlossen; unter ihnen die sogenannte "Afrikanische Gruppe", die AKP-Staaten (Lomé-Vertragsländer aus Afrika…

Pressemitteilung
11.09.2003

  Pressemitteilung Cancún, 11.09.03 Während der Eröffnungsveranstaltung der WTO-Ministerkonferenz am Mittwoch morgen (Ortszeit) hat Rubens Ricupero, Generalsekretär der UNCTAD (United Nations Conference On Trade And Development), stellvertretend für Kofi Annan den Minister/-innen eine deutliche und wegweisende…