RSS

Bildung für nachhaltige Entwicklung

In unserer Bildungsarbeit vermitteln wir Inhalte zu Themen wie Unternehmensverantwortung, Fairer Handel und Klimaschutz. Dabei ist es uns wichtig, Eigeninitiative zu fördern und zu nachhaltigem Denken und Handeln anzuregen.

Aktuelles

Blog Vorschaubild
Publikation

Fluchtursachen angehen und die Chancen von Migration für den Wandel nutzen

Blog-Beitrag von Nicole Bosquet und Alexander Reif, Dezember 2015

Das Jahr 2015 war und ist ein Jahr in dem sich die Menschen in Europa so intensiv wie lange nicht mehr, mit Flucht- und Migrationsbewegungen auseinander setzen mussten. Dem UNHCR nach, waren Ende 2014 weltweit etwa 59,5 Mio. Menschen auf der Flucht, die meisten davon als Binnenvertriebene in ihrem eigenen Land. Dies ist die höchste Anzahl an Flüchtlingen, Asylsuchenden und Binnenvertriebenen seit dem zweiten Weltkrieg. >> mehr
Bild: IPCC-Ausstellung in Paris
Meldung
18. Dezember 2015

Klimawandel-Ausstellung zog bereits über 9000 BesucherInnen an

Seit Anfang 2015 hat die Germanwatch-Ausstellung „Klima? Wandel. Wissen! Neues aus der Klimawissenschaft“ bundesweit und auch über Deutschland hinaus bereits über 9000 Menschen erreicht. An über 30 unterschiedlichen Ausstellungsorten luden die neun Themenmodule zur Auseinandersetzung mit den Ergebnissen des aktuellsten Berichtes des Weltklimarates IPCC ein. >> mehr
Motiv 1 "Planet Erde"
Meldung
16. Dezember 2015

Statt Geschenke: Ihre Spende für die große Transformation

Ein Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit steht an? Und Sie wissen noch nicht, was Sie Sinnvolles schenken sollen? Dann verschenken Sie doch mal ein "Stück Zukunftsfähigkeit" und transformieren Sie mit uns die Welt!

Schon heute leiden viele Menschen unter den Folgen einer Globalisierung, die nicht fair gestaltet ist. Germanwatch macht  >> mehr
Germanwatch Schülerwettbewerb zum Europäischen Jahr für Entwicklung 2015
Meldung
4. Dezember 2015

Die Gewinnerklassen des Schülerwettbewerbs „Unsere Welt. Unsere Würde. Unsere Zukunft.“

EU-Flüchtlingspolitik war ein großes Thema

Das "Europäische Jahr für Entwicklung 2015" neigt sich dem Ende zu, und viele Klassen haben sich deutschlandweit im Rahmen des Germanwatch Schülerwettbewerbs Gedanken zum Thema „Unsere Welt. Unsere Würde. Unsere Zukunft.“ gemacht. Vor allem die Forderung nach einer menschengerechteren Flüchtlingspolitik stand dabei bei vielen Klassen im Vordergrund. >> mehr
Blog Vorschaubild
Publikation

Franziskus-Upcycling

Die fehlende gesellschaftliche Debatte nach der Papst-Enzyklika und die großen Chancen für Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Enzyklika „Laudato Si“, von Papst Franziskus am 18. Juni 2015 veröffentlicht, war viel zu kurz in der öffentlichen Debatte, konnte aber vor der Klimakonferenz in Paris wichtige Impulse geben. In der Adventszeit wollen wir die Enzyklika als Lektüre für ruhige Tage empfehlen. Der Text bietet für Gläubige und Atheisten Sprengkraft oder zumindest unbequeme Wahrheiten. >> mehr
Blog Vorschaubild
Publikation

Süd-Nord Dialog zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Blog-Beitrag von Stefan Rostock, November 2015

Ändern sich Blickwinkel und Ansatz einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), wenn man darüber mit Süd-Akteuren diskutiert? Welche blinden Flecken hat der BNE-Ansatz und welche Themen sollten aus Südperspektive stärkere Beachtung finden? Das waren Fragen des Süd-Nord Dialog zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung, der am 20.11. in Bonn auf Englisch stattfand. Zum Abschluss des dreimonatigen Aufenthaltes der drei Konkreter Friedensdienst Reverse TeilnehmerInnen veranstaltet von Engagement Global NRW und Germanwatch aus Marokko, Südafrika und Indien bei Germanwatch fand am letzten gemeinsamen Tag ein Workshop unter dem Motto "What is common, what is different? >> mehr
Blog Vorschaubild
Publikation

Der Germanwatch Hand Print: Bildung für nachhaltige Entwicklung wird politischer werden

Blog-Beitrag von Stefan Rostock und Alexander Reif, November 2015

Die Situation der Verlierer der Globalisierung, Hunger, die Folgen des Klimawandels, der hohe Ressourcenverbrauch, nicht-nachhaltige Produktions- und Konsummuster, zunehmende soziale Desintegration innerhalb und zwischen den Ländern, Flucht und andere Herausforderungen gehen uns alle an. Deshalb soll Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in allen Bildungsbereichen fest verankert werden, sowie in allen Bereichen, Aktivitäten und politischen Prozessen, in denen bereits nachhaltige Entwicklung stattfindet. >> mehr
Klimaaktionstag mit Reverselern
Meldung
18. November 2015

Konkreter Friedensdienst Reverse

Drei junge Engagierte aus Marokko, Südafrika und Indien zu Gast bei Germanwatch

„Stärkung zivilgesellschaftlicher Akteure in Ländern des Südens durch Austausch & Kooperation“. Mit diesem Leitgedanken wurde 2012 das von Engagement Global initiierte Programm „Konkreter Friedensdienst Reverse“ ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist es unter anderem, jungen VertreterInnen zivilgesellschaftlicher Organisationen aus dem Globalen Süden die Möglichkeit zu geben, in das Alltagsgeschäft deutscher NGOs einzusteigen und so eine Plattform des gegenseitigen Lernens und Austauschs von Ideen zu schaffen. >> mehr
Logo: Germanwatch 145px × 52px (Vorschaubild)
Meldung
17. November 2015

South-North-Dialogue

Sustainability Development Goals and Education for Sustainablity

Around the globe are many different approaches on ESD and SDGs. Germanwatch and participants from the Engagement Global NRW/Germanwatch Reverse Programme invite you to discuss on the similarities and differences towards differing rudiments. >> mehr
Filmplakat: Zwischen Himmel und Eis
Meldung
4. November 2015

"Wir sind dabei, die Spielregeln zu ändern"

Kartenverlosung zum Filmstart von "Zwischen Himmel und Eis" über das Leben des Klima-Pioniers Claude Lorius

So spannend kann Klimaforschung sein. Mit "Zwischen Himmel und Eis" (Kinostart: 26. November) hat Oscar-Preisträger Luc Jacquet dem heute 83-jährigen Wissenschaftler Claude Lorius ein großes Denkmal gesetzt. >> mehr

Ansprechpartner

Tipps für einen größeren sozialen Handabdruck

Kurzfilm: Die Rechnung

In dem Kurzfilm von Peter Wedel steht der CO2-intensive Lebensstil eines Großstädters im Gegensatz zu den vom Klimawandel am stärksten betroffenen Menschen in Entwicklungsländern.

Germanwatch Klimaexpedition

Germanwatch ist Partner von

Promotorenprogramm für entwicklungspolitische Bildungsarbeit (NRW)

Faltblatt