Titelbild: Bildung für Nachhaltige Entwicklung

In unserer Bildungsarbeit vermitteln wir Inhalte zu Themen wie Unternehmensverantwortung, Fairer Handel und Klimaschutz. Dabei ist es uns wichtig, Eigeninitiative zu fördern und zu nachhaltigem Denken und Handeln anzuregen.

Aktuelles zum Thema

Publikation
01.01.2008
Cover Arbeitsblaetter MDG und Klimawandel

In dieser Unterrichtseinheit sind die Zusammenhänge zwischen den MDGs und dem globalen Klimawandel systematisch didaktisch aufgearbeitet. Fallbeispiele erörtern einzelne MDGs hinsichtlich ihrer Beziehung zum Klimawandel, sowohl aus Sicht des Klimaschutzes als auch der Auswirkungen des Klimawandels, die für Aspekte wie Ernährungssicherheit oder Wasserversorgung, aber auch Gesundheitsfragen in vielen Teilen der Entwicklungsländer äußert problematisch sind.

Publikation
01.01.2008
Deckblatt_ Arbeitsblatt_AuswirkungenKlimawandelDeutschland
Hintergründe

Die vorliegende Unterrichtseinheit wurde für den Unterricht ab Klasse 9 erarbeitet und basiert zu großen Teilen auf einem von Germanwatch herausgegebenen Hintergrundpapier „Auswirkungen des Klimawandels auf Deutschland” (Schwarz/Harmeling/ Bals, 2007).

Publikation
01.01.2008
Deckblatt: Arbeitsblätter: Der internationale Flugverkehr und der Klimawandel

Mit dem vorliegenden Unterrichtsbaustein erhalten die SchülerInnen die Gelegenheit, sich möglichst aktiv und eigenverantwortlich mit dem Thema „Klimaschutz und Flugverkehr“ zu befassen, Handlungsperspektiven zu entwickeln und – in Gegenwart und Zukunft – selbst zum vorsorgenden Klimaschutz beizutragen.

Publikation
01.06.2007
Deckblatt: Klimawandel und Ernährungssicherheit
Erste Ergebnisse eines gemeinsamen Studienvorhabens

Lassen Sie sich mit uns auf eine Reise durch die Welt ein, um sich die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ernährungssicherung vor Augen zu führen. Wir wollen mit diesem Papier eine erste Zusammenfassung einer eigenen Studie zum Thema vorlegen. Für Brot für die Welt und die Diakonie Katastrophenhilfe sind Ernährungssicherungsfragen von zentraler Bedeutung, da ein großer Teil unserer Arbeit darauf ausgerichtet ist, Zugang zu ausreichender Ernährung zu sichern und Menschen mit unseren Partnerorganisationen darin zu unterstützen, sich selbst zu ernähren.

Pressemitteilung
26.04.2007
Pressemitteilung

Der Girls' Day ist ein Mädchen-Zukunftstag, an dem Schülerinnen Einblicke in verschiedene Berufsfelder erhalten können. Auch Germanwatch beteiligte sich in diesem Jahr wieder an dieser Aktion. Die zwei 13-jährigen Schülerinnen Verena und Sabina aus dem Raum Andernach nahmen die Gelegenheit wahr, um bei Germanwatch an einem Projekttag zum Thema Klimawandel teilzunehmen.

Publikation
01.02.2007
Deckblatt_ Arbeitsblatt_AuswirkungenKlimawandelDeutschland
Mit Exkurs NRW

Die ärmsten Länder trifft der Klimawandel am stärksten. Doch auch in Deutschland zeigen nicht nur Herbststürme, die im Januar Osterglocken abknicken, dass sich hier einiges ändert. Zahlreiche Ökosysteme sehen sich schon jetzt durch den bereits spürbaren Wandel herausgefordert.

Publikation
01.02.2007
Deckblatt: China und der globale Klimawandel

China sieht sich wie kaum ein anderes Land einer doppelten Herausforderung des Klimawandels gegenüber: Es muss Strategien entwickeln, um den eigenen Entwicklungsweg klimafreundlicher zu gestalten, da das Land demnächst der weltweit größte Treibhausemittent sein wird. Gleichzeitig sind eine Vielzahl teils drastischer Konsequenzen durch den Klimawandel zu erwarten, die wiederum die Entwicklungsmöglichkeiten des Landes stark beeinflussen werden.

Pressemitteilung
12.12.2006
Pressemitteilung

Gestern wurde an der Fachhochschule Eberswalde der Internationalen Master- Studiengang "Global Change Management" eröffnet. Die Hochschule schließt damit eine Lücke in der deutschen Studienlandschaft.

Pressemitteilung
29.11.2006
Pressemitteilung

Das Projekt "Klimaexpedition" der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch holt tagesaktuelle Satellitenbilder von der Erde aus dem Weltall ins Klassenzimmer, um das Bewusstsein von Jugendlichen für den Klimawandel zu schärfen. Mit Unterstützung der Münchener Rück Stiftung macht das Bildungsprojekt nun an bayrischen Schulen Station.

Pressemitteilung
21.11.2006
Pressemitteilung

Ende vergangener Woche haben die Fraktionsvorsitzenden von CDU und FDP in NRW im Rahmen der Haushaltsabstimmungen die Mittel der Nordrhein-Westfälischen Stiftung für Umwelt und Entwicklung drastisch gekürzt. Mehrere Umwelt- und Entwicklungsorganisationen haben dies scharf kritisiert, so auch die umwelt- und entwicklungspolitische Organisation Germanwatch mit Sitz in Bonn und Berlin und die Stiftung Zukunftsfähigkeit mit Sitz in Bonn.

Ansprechpartner*in

Echter Name

Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-26

Empowerment for Climate Leadership

Banner: ECL

Videos

Die Rechnung.

Es trifft uns alle.

Klimagericht - Germanwatch und Brot für die Welt

What am I

Germanwatch Klimaexpedition: Kurz erklärt von Stefan Rostock

Germanwatch Klimaexpedition: Satellitenbilder machen Klimawandel sichtbar