Titelbild: Bildung für Nachhaltige Entwicklung

In unserer Bildungsarbeit vermitteln wir Inhalte zu Themen wie Unternehmensverantwortung, Fairer Handel und Klimaschutz. Dabei ist es uns wichtig, Eigeninitiative zu fördern und zu nachhaltigem Denken und Handeln anzuregen.

Aktuelles zum Thema

Meldung
19.12.2013
Bild Klimaexpedition Warschau
100 polnische SchülerInnen besuchten die Germanwatch Klimaexpedition im Warschauer Kultur- und Wissenschaftspalast

Ganz nah am aktuellen Geschehen und gleichzeitig voll im Bilde waren vier Warschauer Schulklassen als sie während des UN-Klimagipfels die Germanwatch Klimaexpedition besuchten.

Publikation
30.11.2013
Deckblatt: Arbeitsblätter Steigende Meeresspiegel
Folgen für Küstenräume und Tiefländer: Die Beispiele Bangladesch und die Niederlande

Mit dem vorliegenden Unterrichtsbaustein erhalten die SchülerInnen die Möglichkeit, die Auswirkungen eines Phänomens des Klimawandels in einem Industrie- und einem Entwicklungsland vergleichend zu betrachten.

Meldung
25.11.2013
PPT Nachhaltigkeitstag

Im Workshop "Die Rolle von Nordrhein-Westfalen im nationalen und internationalen Klimadiskurs" auf der 2. NRW-Nachhaltigkeitstagung am 18.11.2013 im Landtag Düsseldorf forderte Germanwatch eine Energiewende in NRW, die diesen Namen auch verdient. Die Energiewende wird gebraucht, um Dynamik in die internationalen Klimaverhandlungen zu bringen und um neue Chancen für die NRW-Wirtschaft auf einem schrumpfenden europäischen Markt politisch zu initiieren.

Meldung
05.11.2013
Es trifft uns alle
Neuer Videoclip von Brot für die Welt und Germanwatch

"Es trifft uns alle. Die einen mehr, die anderen weniger. Aber am meisten trifft es diejenigen, die sich am wenigsten wehren können!" Dieser Clip von Brot für die Welt und Germanwatch zeigt auf plastische Weise, dass der Klimawandel unfair ist, weil er zukünftige Generationen am stärksten trifft.

Pressemitteilung
11.07.2013
Gruppenbild bei Auszeichnung der Germanwatch Klimaexpedition durch die UNESCO, 11.07.2013 in Dinslaken

Die Germanwatch Klimaexpedition ist heute in Dinslaken von der Deutschen UNESCO-Kommission als Dekade-Projekt ausgezeichnet worden. Das Programm informiert SchülerInnen der Klassen 5 bis 13 anhand von Satellitenbildern über die Folgen des Klimawandels und über Handlungsmöglichkeiten im Klimaschutz. Es wurde im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" bereits zum zweiten Mal zum Dekade-Projekt ernannt. Mit dieser Auszeichnung unterstützt die UNESCO Initiativen, die Menschen in vorbildlicher Art und Weise zu nachhaltigem Denken und Handeln anregen. Die Projekte dienten dazu, den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, die Lebensqualität zu steigern und die soziale Teilhabe zu stärken, sagte Prof. Gerhard de Haan, Vorsitzender des deutschen Komitees der UN-Dekade, bei seiner Laudatio im Dinslakener Rathaus. Der Festakt fand am Niederrhein statt, weil Dinslaken zugleich als "Stadt der Weltdekade - Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet wurde.

Meldung
02.07.2013
Bild: Global Power Shift

Vom 24. bis 28. Juni 2013 fand in Istanbul (Türkei) der erste "Global Power Shift" statt. Die Veranstaltung brachte 600 meist junge Klimaaktivisten aus über 100 Ländern der Welt zusammen, die dort trainierten, sich für Ihre Arbeit stark machten und vernetzten. Die Konferenz ist die erste Stufe einer weiteren weltweiten Vernetzung.

Meldung
07.06.2013
Logo UN-Dekade 2013/2014

Die Jury des Nationalkomitees der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ hat die Germanwatch Klimaexpeditionals Offizielles Projekt der Weltdekade für den Zeitraum 2013/2014 ausgezeichnet.

Meldung
06.06.2013
Titelbild Klimaexpedition 2

Meißen, 6. Juni 2013: Die Werksschule in Meißen ist wegen Hochwasser geschlossen, der Unterricht fällt aus. Doch neben dem regulären Unterricht fielen auch die Präsentationen der Germanwatch Klimaexpedition am 4./5. Juni aus.

Publikation
02.05.2013
Cover Klimatipps
Tipps zum Klimaschutz im Alltag

Das handliche Merkblatt gibt praktische Tipps dafür, wie jeder Einzelne seinen Lebensstil klimafreundlicher gestalten kann.

Publikation
19.04.2013
Cover Konkurrenz oder Kooperation
Wohin steuert die europäische Handelspolitik?

Ein von Oxfam Deutschland e.V. in Kooperation mit Germanwatch und anderen herausgegebenes Faltposter stellt der aktuellen EU-Handelspolitik eine positive Vision gegenüber: Eine Landkarte des gerechten Handels.

Ansprechpartner*in

Echter Name

:: Sabbatical bis 30.9.2020 :: Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-26

Empowerment for Climate Leadership

Banner: ECL

Videos

Die Rechnung.

Es trifft uns alle.

Klimagericht - Germanwatch und Brot für die Welt

What am I

Germanwatch Klimaexpedition: Kurz erklärt von Stefan Rostock

Germanwatch Klimaexpedition: Satellitenbilder machen Klimawandel sichtbar