Titelbild: Bildung für Nachhaltige Entwicklung

In unserer Bildungsarbeit vermitteln wir Inhalte zu Themen wie Unternehmensverantwortung, Fairer Handel und Klimaschutz. Dabei ist es uns wichtig, Eigeninitiative zu fördern und zu nachhaltigem Denken und Handeln anzuregen.

Aktuelles zum Thema

KlimaKompakt
25.06.2015
Header KlimaKompakt

Mit der Enzyklika „Laudato si'“ ist Papst Franziskus ein großer Wurf gelungen. Auf der Grundlage des Standes der Wissenschaft richtet er einen Aufruf zu Dialog und Handeln an Politik und alle Menschen, welcher der Dramatik der sozialen und ökologischen Herausforderungen gerecht wird. Prägnant und innovativ verbindet er die ökologische mit der sozialen Frage in einer integralen "Humanökologie". Dies gipfelt in prägnanter Kritik an einer Wegwerfkultur, die immer mehr Menschen ausschließt, einen dramatischen Artenschwund achselzuckend in Kauf nimmt und die Atmosphäre, die Ozeane sowie das Land zumüllt. Er drängt Menschen dieser Generation zur Verantwortung.

Publikation
16.04.2015
Cover AB Chengdu Bonn

Dieses Arbeitsblatt stellt zunächst die Auswirkungen des Klimawandels für Deutschland und China im Allgemeinen dar und bietet Hintergrundmaterial zum Länderkontext an. Den SchülerInnen wird verdeutlicht, dass Klimawandel nicht nur den globalen Süden betrifft, sondern sich längst auf Lebensbereiche in allen geografischen Zonen der Welt auswirkt. Daran anschließend macht der Fokus auf die lokale Ebene mit den Partnerstädten Bonn und Chengdu das Thema Klimawandel für einen konkreten, eng umfassten städtischen Kontext fassbar.

Meldung
09.04.2015
Plakat 10 Milliarden
Neuer Film von Valentin Thurn stellt die richtigen Fragen zur Welternährung

Wie können, wie sollen wir uns richtig ernähren? In den letzten Jahren wird dieses Thema immer wieder intensiv diskutiert. Dabei geht es um die eigene Gesundheit, den Tierschutz, die Umweltprobleme in der Landwirtschaft, das Leben auf dem Land bis zu Klimaschutz und Welthunger.

Publikation
02.04.2015
Cover Globalisierung Handy
inkl. Online-Spiel "Handy Crash"

Das fächerübergreifende Bildungsmaterial behandelt die Folgen der Globalisierung am Beispiel des Handys für SchülerInnen der Sekundarstufe I und II. Anhand des Unterrichtsmaterials haben sie die Möglichkeit, die weit verzweigte Lieferkette ihres Handys vom Rohstoffabbau bis zur Entsorgung nachzuvollziehen. Das Material umfasst viele kreative und interaktive Übungen, unter anderem Spiele zum Perspektivwechsel und das Online Spiel "Handy Crash" mit Kreuzworträtseln.

Meldung
02.04.2015
Bild Handy Crash2

Germanwatch veröffentlicht gemeinsam mit Solidaritätsdienst International e.V. (SODI) das Online-Spiel Handy Crash. Das Spiel sensibilisiert Jugendliche für einen verantwortungsvollen Umgang mit IT-Geräten. Eine begleitende Plattform liefert Hintergrundinformationen und Anregungen für die Bildungsarbeit zum Thema.

KlimaKompakt
31.03.2015
Header KlimaKompakt

Im Angesicht der globalen Herausforderungen sind politische Weichenstellungen nötig. Sieht man jedoch den Widerstand, der sich in Deutschland der Transformation hin zu Erneuerbaren Energien, dem Ausstieg aus der Kohle und dem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs entgegenstemmt, reibt man sich verwundert die Augen.

Publikation
24.03.2015
Cover Flyer BNE-Materialien
Stand: März 2015

Der Flyer präsentiert eine Übersicht mit kurzen Beschreibungen und Links zu aktuellen Bildungmaterialien von Germanwatch, erstellt in den Jahren 2014 und 2015.

Meldung
09.02.2015
Sliderbild IPCC-Ausstellung
Bis zum 23. Februar in der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen zu sehen

Bei der am 30. und 31. Januar 2015 im Bistum Aachen veranstalteten Klimawandel-Tagung konnten Teilnehmer und Teilnehmerinnen zum ersten Mal "Neues aus der Klimawissenschaft" auf den von Germanwatch gestalteten 18 Bannern entdecken. Auf der Tagung diskutierten AutorInnen und GutachterInnen des fünften Sachstandsberichts des Weltklimarats (IPCC) gemeinsam mit Teilnehmern und Teilnehmerinnen Themen rund um den globalen Klimawandel.

Meldung
08.01.2015
Klimaschutz braucht Dich!
Neuer Videoclip "Klimaschutz braucht DICH!"

Während der persönliche Klimaschutz bereits oft schon zum Alltag gehört, ist es jetzt wichtig, auch die Reichweite des eigenen Engagements zu erhöhen sowie strukturelle und politische Veränderungen

Publikation
05.01.2015
Cover BBNE-Studie

Aus dem 2013/2014 veröffentlichten Fünften Sachstandsbericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) lässt sich eine klare Botschaft ableiten: Klimaschutz muss in allen wirtschaftlichen Sektoren geschehen. Es stellt sich die Frage, ob unterschiedliche Wirtschaftszweige vorbereitet sind auf ernsthaften Klimaschutz, d. h. eine drastische Reduktion von Treibhausgasen, und auf eine Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Die vorliegende Bestandsaufnahme geht vom Standpunkt aus, dass eine dem Thema Klimawandel gewidmete Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung maßgeblich Einfluss auf wirtschaftliche, technische, soziale und ökologische Entwicklung ausübt, und widmet sich deshalb unterschiedlichen Berufsprofilen und der beruflichen Bildung in Deutschland.

Ansprechpartner*in

Echter Name

Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-26

Empowerment for Climate Leadership

ECL-Titelbild-Gruppenfoto

Videos

Die Rechnung.

Es trifft uns alle.

Klimagericht - Germanwatch und Brot für die Welt

What am I

Germanwatch Klimaexpedition: Kurz erklärt von Stefan Rostock

Germanwatch Klimaexpedition: Satellitenbilder machen Klimawandel sichtbar