Meldung | 19.08.2021

Radiobeitrag: Germanwatch zu Digitalministerium und Bildung zur Digitalisierung

Frau sitzt am Laptop und surft im Internet.

Germanwatch spricht sich in diesem Radiobeitrag für Demokratie, Nachhaltigkeit und Freiheit als Anker für die Digitalpolitik in Deutschland aus. Hendrik Zimmermann erläutert, warum wir dafür kein Digitalministerium brauchen und was der Kern einer Bildungspolitik zur Digitalisierung sein sollte.

In anderthalb Monaten ist Bundestagswahl. SWR Aktuell bietet hierzu verschiedene Radiobeiträge. Das Thema dieses Beitrags ist die Digitalisierung, bei der deutsche Behörden im EU-Vergleich hoffnungslos hinterherhinken.

Die Ideen der Parteien drehen sich häufig um die Bildung eines speziellen Digitalisierungs-Ministeriums, das sich dann mit allen Fragen dieses Fachbereichs beschäftigen würde. „Keine gute Idee", sagt dazu Hendrik Zimmermann, Germanwatch-Referent für Digitale Transformation. Schließlich darf die Digitalisierung nicht zum Selbstzweck verkommen.

Entscheidend sei vielmehr, dass die dafür nötige Technik und Kompetenz der Demokratie, der Nachhaltigkeit und der ökologischen und sozialen Entwicklung des Landes nütze: "Wir brauchen kein Herumlaufen mit dem Hammer auf der Suche nach Nägeln." Im Vordergrund stehen vielmehr: Marktmacht und Abhängigkeit von Großkonzernen, Datenschutz und Datensicherheit, die ökologischen Auswirkungen der Digitalisierung, soziale Risiken, wie zum Beispiel Diskriminierungen, die durch digitale Techniken reproduziert werden, und die Regulierung von Social Media.

Im Gespräch mit der SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll geht es auch um Bildungspolitik zur Digitalisierung. Hendrik Zimmermann spricht sich dafür aus, einen Schwerpunkt auf Technikkompetenzen und gesellschaftliche Verantwortung zu legen: Lehrer:innen sollten nicht nur die Anwendung von Technik vermitteln, sondern auch Werthaltungen, emotionale und soziale Kompetenzen, vernetztes Wissen, systemisches und kritisches Denken sowie Medienkompetenz.

Der kurze Beitrag ist auch hier erschienen: ARD Audiothek