RSS

Startseite

Aktuelles

Logos,-Germanwatch,-Powershift,-Inkota-CIR-Brot-Misereor-Inkota-oek-netzwerk-zentralafrika-stop-mad-mining,-FuE
Pressemitteilung
29. Januar 2016

Konfliktrohstoffe: EU-Verordnung darf nicht hinter China zurückfallen - Bundesregierung in der Pflicht

Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern verbindliche Sorgfaltspflichten für Unternehmen in Europa, die Rohstoffe aus Konfliktregionen nutzen. Sie fürchten schwächere Vorschriften als in China, falls sich die Vorstellungen von EU-Kommission und vieler Mitgliedsstaaten gegenüber dem EU-Parlament durchsetzen. >> mehr
Cover Enzyklika-Papier
Publikation

Eine gelungene Provokation für eine pluralistische Weltgesellschaft

Die Enzyklika Laudato Si’ – eine Magna Charta der integralen Ökologie als Reaktion auf den suizidalen Kurs der Menschheit

Dieses Hintergrundpapier geht der Frage nach der möglichen Relevanz der im Juni 2015 veröffentlichten Enzyklika Laudato Si’ von Papst Franziskus für eine pluralistische Gesellschaft nach. Es prüft, ob die Enzyklika Dokument eines reflektierten Glaubens ist, das den Vorrang der Wissenschaft bei weltlichem Wissen sowie den Vorrang des demokratisch gewählten Staates und die Menschenwürde bzw. -rechte akzeptiert. Auf dieser Grundlage geht das Hintergrundpapier der Frage nach, ob von dem in der Enzyklika vorgenommenen Paradigmenwechsel vom Bild des Menschen als Herrscher über den Rest der Schöpfung zur universalen Geschwisterlichkeit – gerade auch mit den schwachen und ausgestoßenen Menschen und den vor Massenauslöschung bedrohten Mitlebewesen – Impulse für eine pluralistische Gesellschaft ausgehen können. >> mehr
Blog Vorschaubild
Publikation

Transformation durch Dialog

Blog-Beitrag von Lisa Junghans, Dezember 2015

Das Thema Große Transformation hat sich in den letzten Jahren von einem Nischenthema hin zu einem von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten Konzept entwickelt. Auch auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos gibt es ein paar offizielle Diskussionsrunden dazu. Über die Auslegung des Begriffs gibt es allerdings fast so viele Interpretationen wie Akteure. >> mehr
Cover Open Letter to Merkel
Meldung
27. Januar 2016

Offener Brief von NGO aus allen Ländern der High Level Group zu den SDG

Germanwatch und NGOs aus der 9er-Vorreitergruppe zur Umsetzung der Globalen Entwicklungsziele (SDG) spornen zur schnellen Umsetzung an

Im September initiierte Schweden - während des UN-Gipfels zu den Globalen Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDG) in New York - eine Vorreitergruppe von neun Regierungschefs, um die Umsetzung dies >> mehr
Bild: Pressemitteilung ohne Schriftzug
Pressemitteilung
26. Januar 2016

Ausschreibungen für Windenergie gefährden Bürgerenergiewende

Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch und WWF fordern von Bundeswirtschaftsminister Gabriel Änderungen bei geplanten Regeln für Ausschreibungen. Bürger und Genossenschaften müssen zentrale Triebkraft der Energiewende bleiben.

Anlässlich des gestrigen Windenergie-Gipfeltreffens der Ministerpräsidenten der nördlichen Bundesländer fordern die Umweltverbände DUH, Germanwatch und WWF Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf, auch künftig die Entwicklung von kleinen, bürgernahen Windkraftprojekten zu ermöglichen. Das Wirtschaftsministerium hatte angekündigt, dass alle Windenergieanlagen größer als ein Megawatt (MW) ab 2017 ausgeschrieben werden sollen. Dies würde die Realisierung von Bürgerenergievorhaben bedrohen. >> mehr
Blog Vorschaubild
Publikation

Business as usual is no longer an option - Internationale Konferenz zur Verbindung von Bildung für nachhaltige Entwicklung und den SDG

Blog-Beitrag von Stefan Rostock, Januar 2016

Während der Konferenz "Education as a Driver for Sustainable Development Goals" des Centre for Environment Education vom 11.-13. Januar in Indien wurde der "Ahmedabad Plan of Action" entworfen. Der Plan betont die tragende Rolle von Bildungsprogrammen zur Umsetzung der Sustainable Development Goals und der Beschlüsse von Paris. Stefan Rostock von Germanwatch war als Vortragender und Mitglied des Redaktionskomitees für den Plan vor Ort. >> mehr
Blog Vorschaubild
Publikation

Der große Strukturwandel

Blog-Beitrag von Tobias Reichert, Januar 2016

Viehhaltung und Fleischproduktion in Deutschland ändern sich schnell. Fast überall geben Betriebe auf. Doch die Erzeugung steigt, und bei gleichbleibendem Verbrauch nehmen die Exporte zu. Ein Kapitel aus dem Fleischatlas Regional. >> mehr
Wir haben es satt! Demonstration am 16.1.16
Meldung
12. Januar 2016

Bauern und Verbraucher gemeinsam für zukunftsfähige Landwirtschaft

Repräsentative Forsa-Umfrage zeigt: über 70 Prozent der Bauern befürworten Qualitäts-Kennzeichnung von Milch- und Fleischprodukten

Unter dem Motto „Agrarindustrie ist Mist“ wurde heute eine große Fuhre Mist vor dem Bundestag auf die Straße gekippt, gespickt mit Schildern auf denen „Gentechnik“, „TTIP“, „Tierfabriken“ und „Existenzbedrohende Milchpreise“ zu lesen war. Die Aktion unterstrich das Motto der „Wir haben Agrarindustrie satt!“-Großdemonstration am kommenden Samstag in Berlin. >> mehr
KlimaKompakt
KlimaKompakt
12. Januar 2016

KlimaKompakt Nr. 87: Solarpartnerschaften Indiens

Indien hat sich sehr ambitionierte Pläne für den Ausbau der Solarenergie gesetzt. Bis 2022 sollen insgesamt 100 GW installiert sein. Das ist ein wichtiger Baustein, um bis 2030 das Ziel zu erreichen, insgesamt 40 Prozent des generierten Stroms aus nicht-fossilen Quellen zu decken – so wie es Indien in seinem nationalen Beitrag für den Pariser Klimagipfel zugesagt hat. >> mehr
Logo: Germanwatch 145px × 52px (Vorschaubild)
Publikation

Rechenschaftsbericht 2014/15

Das letzte Jahrzehnt war von einer Vielzahl von Krisen angefüllt. Energiepreiskrise, Ernährungskrise, bislang ungesehene Wetterkatastrophen, Finanzkrise, wirtschaftliche und soziale Krise vor allem im Süden Europas und Eurokrise. Seit Wochen dominiert nun die Flüchtlingskrise die Nachrichten. Wir als Germanwatch sind hellwach und prüfen regelmäßig, wie wir diese Herausforderungen im Rahmen unserer Arbeit angemessen berücksichtigen können. >> mehr

Veranstaltungstipp

Engagement für globale Klimagerechtigkeit

Termine

Meine Termine

Weitblick, Kurznachrichten, KlimaKompakt

Germanwatch in den Medien (Auswahl)

3sat - nano
Die Krankheiten der Milchindustrie
Beitrag mit O-Tönen von Reinhild Benning


SWR2 Impuls
Germanwatch-Recherche: Reserveantibiotika im Kuhstall


NDR Info
Redezeit: Konsequenzen aus dem Klimaabkommen
mit Christoph Bals


Spiegel Online
Adidas, Commerzbank und Co. fordern strengere Klimagesetze


heute.de
Neuer Schwung in der Klimapolitik
Gastkommentar von Christoph Bals


The Guardian
Australia ranked third-last in climate change performance

zum Klimaschutz-Index 2016


Deutschlandfunk
Campus & Karriere: Nachhaltige Entwicklung an Schulen
Sendung mit Interview mit Stefan Rostock


 

>> weitere Meldungen