Meldung | 06.06.2014

Gesucht: Kinospot-Ideen zum Thema faire und nachhaltige IT

Mach jetzt beim „Sukuma Award“ mit und gewinne die professionelle Produktion Deines Kinospots mit prominenter Unterstützung!
Filmpreis_Sukuma Award

Quelle: Sukuma Arts e.V.

Germanwatch kooperiert in diesem Jahr mit dem Bürgerfilmpreis „Sukuma Award“ in Dresden, Leipzig und Chemnitz, der die Probleme und Alternativen rund um die Elektronikindustrie in den Blick nimmt: Unser Handyverbrauch steigt – und damit auch der Ressourcenbedarf, die Elektroschrottberge sowie die Arbeitsrechtsverletzungen in der Produktion. Neben dem ersten Fairphone und der NagerIT Maus gibt es bisher kaum faire Alternativen.

Der in Kooperation mit den Dresdner Filmnächten am Elbufer ausgelobte Filmpreis richtet sich explizit an Laien.

Im Rahmen des Wettbewerbs haben alle Interessierten bis zum 20. Juli 2014 Zeit unter www.sukuma-award.de eine kreative Filmspot-Idee einzureichen.

Die beste Einsendung gewinnt eine professionelle Produktion des Kinospots mit prominenter Unterstützung und feiert Ende August Kino-Premiere.

AnsprechpartnerInnen

Echter Name

Referentin für zukunftsfähiges Wirtschaften in globalen Lieferketten im Rahmen des Berliner Promotor*innenprogramms
+49 (0)30 / 28 88 356-86