Hintergrundpapier

Chancen und Risiken der Blockchain für die Energiewende

Cover: Hintergrundpapier Blockchain

Dieses Hintergrundpapier zeigt neben der Funktionsweise der Blockchain, möglichen Anwendungsbereichen und entsprechenden Chancen auch auf, welche Risiken adressiert werden müssen und wo noch Handlungsbedarf in der Entwicklung der Technologie liegt. Wer sich mit Substanz in die politische, ökonomische und technologische Gestaltung dieses Zukunftsthemas einbringen möchte, sollte sich mit dem Thema Blockchain jetzt beschäftigen.


Die Blockchain, eine Art gemeinsam geschriebenes, digitales Buch, ist eine Transaktionstechnologie, die in den nächsten Jahren zahlreiche Branchen grundlegend verändern könnte. Nicht selten wird ihr das Potenzial zugesprochen, die Welt in gleichem Ausmaß zu verändern, wie es ab 1990 das Internet getan hat.

Auch der Energiesektor ist von diesen Veränderungen betroffen und erste Start-ups zeigen, dass Stromhandel zwischen Privatpersonen ohne ein beteiligtes Energieunternehmen machbar ist. Ferner kann die Blockchain eingesetzt werden, um Speichertechnologien in dezentrale Energiesysteme einzubinden, die Balancierung von Angebot und Nachfrage zu vereinfachen, Ladungen und Abrechnungen im Bereich der Elektromobilität automatisiert durchzuführen oder die Echtheit von Grünstromzertifikaten zu gewährleisten.

Publikationstyp

Hintergrundpapier

AutorInnen

Hendrik Zimmermann und Janna Hoppe

Bestellnummer

18-3-01

ISBN

978-3-943704-62-4

Seitenanzahl

60

Schutzgebühr

8.00 EUR

Beteiligte Personen

Echter Name

Referent für Energiewende und Geschäftsmodelle
+49 (0)30 / 28 88 356-72