Zwischenbericht

Kriterien für zwei-Grad-kompatible Investitionen

Cover: Kriterien für 2 Grad kompatible Investitionen

Beim G7-Gipfel in Elmau haben die Staats- und Regierungschefs der größten westlichen Industrieländer das Zwei-Grad-Limit für die globale Erwärmung bekräftigt und sich für eine globale Dekarbonisierung im Laufe der ersten Hälfte des Jahrhunderts ausgesprochen. Um dies zu erreichen, müssen die globalen Investitionsströme umgelenkt werden. Dies gilt ganz besonders für die Investitionen von öffentlichen Institutionen wie Entwicklungs- und Förderbanken sowie Exportkreditagenturen.

In diesem Kontext hat die deutsche G7-Präsidentschaft ein Konsortium - bestehend aus dem New Climate Institute, Germanwatch und der 2 Degrees Investing Initiative - beauftragt, mögliche Kriterien zu untersuchen, mit denen bestimmt werden kann, ob Investitionen mit dem 2-Grad-Limit kompatibel sind. Der Zwischenbericht wurde zum G7-Gipfel auf der Website der deutschen Präsidentschaft veröffentlicht.

Der Bericht zeigt auf, dass die derzeitigen globalen Investitionsströme nicht kompatibel mit dem Zwei-Grad-Limit sind. Er identifiziert Bereiche und Technologien, in die verstärkt investiert werden muss ebenso wie Bereiche und Technologien, in die nicht mehr investiert werden sollte. Außerdem zeigt er, dass es einige Bereiche gibt, in die nur unter bestimmten Bedingungen investiert werden kann oder wo, je nach zugrundeliegenden Studien und Annahmen, die Zwei-Grad-Kompatibilität umstritten ist.

Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Rolle der Entwicklungsbanken gelegt. Diese verwenden häufig bereits Kriterien oder Prozesse, um Klimaaspekte in Investitionsentscheidungen zu berücksichtigen. Allerdings sind diese Prozesse bisher nicht am Zwei-Grad-Limit ausgerichtet, so dass zusätzliche Kriterien entwickelt werden müssen. Dies soll in der zweiten Projektphase geschehen, der Endbericht soll im Oktober vorgestellt werden.

Publikationstyp

Zwischenbericht

AutorInnen

Niklas Höhne, Christoph Bals, Frauke Röser, Lutz Weischer, Markus Hagemann, Alexander El Alaoui, David Eckstein, Jakob Thomä, Morten Rossé

Seitenanzahl

31

Publikationsdatum

Beteiligte Personen

Echter Name

Referent für Klimafinanzierung und Investitionen
+49 (0)228 / 60 492-45

Echter Name

:: IN ELTERNZEIT :: Teamleiter Internationale Klimapolitik
+49 (0)30 / 28 88 356-64

Echter Name

Politischer Geschäftsführer
+49 (0)228 / 60 492-34