Globaler Klima-Risiko-Index 2013

Pressespiegel

Globaler Klima-Risiko-Index 2013

 

Diese Liste umfasst eine Auswahl von Artikeln, die zur Veröffentlichung des Globalen-Klima-Risiko-Index 2013 erschienen sind.

 

Tagesschau.de, 27.11.2012
"Die Ärmsten trifft es am härtesten"
von Andrea Rönsberg

n-tv.de, 27.11.2012
"Klimawandel trifft die Ärmsten"

Hamburger Abendblatt, 27.12.2012
"Klima-Risiko-Index: Das sind die Verlierer des Klimawandels"
Nicole Scharfschwerdt

Focus.de, 27.11.2012 :
"Klimawandel trifft ärmere Länder am stärksten"

Focus.de, 27.11.2012
"Diese Länder sind die größten Klimaverlierer der Welt"

Süddeutsche.de, 28.11.2012 (und Printausgabe)
"Die Ärmsten trifft es zuerst"
von Michael Bauchmüller

Welt.de, 28.11.2012
"Klimawandel trifft arme Länder am stärksten"
Auch USA unter Top-Ten der Leidtragenden

Welt.de, 27.11.2012
"USA sind am schlimmsten betroffenes Industrieland"

Stern.de, 27.11.2012
"Weltklimagipfel in Doha Asien und Lateinamerika besonders von Wetterextremen betroffen"

Epo.de, 27.11.2012
"Drei asiatische Länder am härtesten von Extremwetter betroffen"

Klimaretter.info, 27.11.2012
"Thailand traf es am schlimmsten"
Im "Globalen Klima-Risiko-Index" fällt erstmals seit Jahren Bangladesch in der Langzeitbetrachtung aus den Top drei heraus. Zwar liegt das auch an einem statistischen Effekt. Andererseits habe das Land aber gelernt, sich an die Erderwärmung anzupassen, sagt der Experte Saleemul Huq.

Nachrichten/T-Online, 27.11.2012 (Mit Material von dpa)
"Germanwatch warnt: Klimawandel trifft ärmere Länder am stärksten"

Newsecho.de, 27.11.2012
"Klimawandel trifft ärmere Länder am stärksten Bild geplant"

Co2-Handel.de, 28.11.2012
"Germanwatch: Globaler Klima-Risiko-Index zeigt Asien im Fokus"

WDR Fernsehen Aktuelle Stunde, 27.11.2012
"Der Klimawandel ist da" mit Interview Stefan Rostock
(nur eine Woche lang abrufbar)

Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher, 27.11.2012
"Ärmere Länder besonders betroffen", Interview mit Sven Harmeling und Christoph Bals
(inkl. Audio-Clip)

Deutschlandfunk Nachrichten, 27.11.2012
"Germanwatch: Klimawandel trifft ärmere Länder am stärksten"

Radio Gong (München), 28.11.2012
Radio-Interview mit Sven Harmeling zum Klima-Risiko-Index 2013

Funkhaus Europa, 28.11.2012
Radio-Interview mit Sven Harmeling zum Klima-Risiko-Index

Domradio, 27.11.2012
"Arme Staaten besonders von Klimawandel betroffen"

Radio Dreyeckland, 28.11.2012
Radio-Interview mit Sven Harmeling

Deutsche Welle, 27.11.2012
"Arme Staaten leiden besonders"

Berliner Morgenpost, 28.11.2012
"Klimawandel trifft ärmere Länder am stärksten"

Frankfurter Rundschau (online und print), 28.11.2012
"Verzerrte Wahrnehmung"
von Joachim Wille

Hamburger Abendblatt Online, 28.11.2012
"Meeresspiegel steigt 60 Prozent schneller als gedacht"

Junge Welt, 28.11.2012
"Neue Studie: Arme Länder ­leiden am meisten"

TAZ, 03.01.2013
"Die Rechnung für den Klimawandel"

Wienerzeitung.at (Österreich), 27.11.2012
Klimawandel trifft ärmste Länder am stärksten

Tiroler Tageszeitung Online (Österreich), 27.11.2012
"Hitzerekorde, Dauerregen: Europa bekommt Klimawandel zu spüren"

Kleine Zeitung (Österreich), 27.11.2012
"Klimawandel trifft ärmste Länder am stärksten"

Die Presse (Österreich), 27.11.2012 (Mit Material von APA/DPA)
"Studie: Klimawandel trifft ärmste Länder am stärksten"

Luzerner Zeitung (Schweiz), 27.11.2012
"Klimawandel trifft arme Länder am stärksten"

Blick.ch (Schweiz), 27.11.2012
"Thailand, Kambodscha und Pakistan führen Klima-Risiko-Index 2013 an"

 

Hinweise zu dieser Liste:

Auswahlkriterien: Erfasst sind Zeitungen und diverse andere Informationsdienste, die kostenlos im Internet gelesen werden können. Falls Sie weitere Hinweise auf Artikel zu den UN-Klimaverhandlungen haben, freuen wir uns über eine kurze Benachrichtigung per E-Mail.
Veraltete Links: Viele der hier aufgeführten Links sind nur kurze Zeit gültig, worauf wir leider keinen Einfluß haben. Nach einer bestimmten Zeit nehmen manche Anbieter Artikel ganz von ihrer Website, andere wiederum ändern die URLs so, dass beim Aufrufen des Links entweder eine Fehlermeldung oder ein völlig anderer Artikel angezeigt wird). Wir bemühen uns um Aktualisierung, was aber nicht in allen Fällen möglich ist. Natürlich freuen wir uns über E-Mails mit Hinweisen auf die neuen Links!
Datumsangaben: Es wurde jeweils das Datum notiert, das beim Aufrufen des Artikels auf der entsprechenden Webseite angezeigt wurde. Bei manchen Online-Zeitungen wird allerdings ein Datum auf dem Bildschirm angezeigt, das nicht immer mit dem (ersten) Erscheinungsdatum übereinstimmt, worauf wir leider keinen Einfluss haben. Wenn kein Datum ersichtlich war, wurde das Datum notiert, an dem die Seite von uns erstmalig aufgerufen wurde.
Übereinstimmung mit der gedruckten Ausgabe: Manche Artikel, die in der Online-Ausgabe einer Zeitung erscheinen, sind in der gedruckten Ausgabe nicht oder in anderer Form zu finden.