Unser Netzwerk

Unser Netzwerk

Regionalgruppen und Dachverbände von Germanwatch.

Germanwatch arbeitet eng mit ausgewählten Organisationen, Partnern und Persönlichkeiten zusammen – sei es, weil wir sie als Dialogpartner schätzen oder unter dem Aspekt ihrer wichtigen strategischen Rolle für gemeinsame Ziele. Dadurch können wir viele Verstärkungseffekte für uns erzielen, andere zivilgesellschaftliche Debatten und Strukturen beeinflussen und von ihnen lernen.

Besonders verantwortliche Positionen etwa im Vorstand, in der politischen Koordination, Sprecherrat oder Beirat haben Germanwatch-MitarbeiterInnen oder Vorstände bei folgenden Partnerorganisationen inne:

  • Climate Action Network (CAN) | CAN Int. ; CAN EU
  • CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung | >>
  • CO2GeoNet | >>
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (AK Energie) | >>
  • European Coalition for Corporate Justice (ECCJ) | >>
  • Global Climate Forum (GCF) | >>
  • Klima-Allianz | >>
  • Munich Climate Insurance Initiative (MCII) | >>
  • Netzwerk Arbeitskreis Rohstoffe | >>
  • Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) | >>
  • Renewables Grid Initiative (RGI) | >>
  • Sustainable Development Solutions Network, German Chapter (SDSN Germany) | >>
  • Transform*

Darüber hinaus ist Germanwatch Mitglied in folgenden politischen Netzwerken und Vereinen:

Agrarbündnis +++ Allianz für Weltoffenheit +++ Allianz "Rechtssicherheit für politische Willensbildung" +++ Attac +++ Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER) +++  Deutscher Naturschutzring (DNR) +++ Deutsches Institut für Menschenrechte e.V. (DIMR) +++ Eine Welt Netz NRW +++ Eine Welt Netzwerk Bayern +++ Eine Welt Netzwerk Hamburg +++ Erlassjahr.de +++ European Business Council for Sustainable Energy (e5) +++ Forum Menschenrechte +++ Forum Nachhaltige Geldanlagen +++ Forum Umwelt und Entwicklung +++ Global Campaign for Climate Action (GCCA)/tcktcktck Campaign +++ Global Challenges Network (GCN) +++ Global Compact +++ GoodElectronics Netzwerk +++ Greenskies +++ Netzwerk NGO AK OECD-Leitsätze +++ Nord Süd Forum München +++ OECD Watch +++ Ökowerk NRW +++ Our World is Not For Sale (OWINFS) & Seattle to Brussels Network (S2B) +++ Publish what you pay +++ Steuer gegen Armut +++ TTIP unfairhandelbar +++ Verband Entwicklungspolitik Deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) +++ Verbändeplattform zur Reform der EU-Agrarpolitik +++ Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) +++ Zukunftsrat Hamburg

Arbeitsgruppen/Arbeitskreise etc., in denen wir aktiv sind, werden hier nicht separat aufgeführt, sofern sie innerhalb eines hier genannten Dachverbands angesiedelt sind.


* Transform wurde zusammen mit den kirchlichen Entwicklungsorganisationen Brot für die Welt und Misereor sowie den im Klimaschutz auf deutscher und internationaler Ebene aktiven Umweltverbänden BUND, Germanwatch, Greenpeace und WWF gegründet. Transform soll die Arbeit der sechs Verbände – zunächst vor allem für die Klima- und Energiewende – besser koordinieren und ihre politische Wirkung durch gemeinsame Auftritte erhöhen.