Klimaschutz-Index

Klimaschutz-Index

In dem von Germanwatch, CAN International und dem NewClimate Institute veröffentlichten Climate Change Performance Index (Klimaschutz-Index) werden die Klimaschutzleistungen von Industrie- und Schwellenländern sowie der EU verglichen.

Über den CCPI

Der Climate Change Performance Index (CCPI), der seit 2005 jährlich veröffentlicht wird, verfolgt die Anstrengungen der Länder zur Bekämpfung des Klimawandels. Als unabhängiges Monitoring-Instrument soll er die Transparenz in der internationalen Klimapolitik erhöhen und einen Vergleich der Klimaschutzbemühungen und -fortschritte einzelner Länder ermöglichen.

Die Umsetzungsphase des Pariser Abkommens tritt Ende 2020 in eine entscheidende Phase ein, in der die Länder ihre aktualisierten national festgelegten Beiträge (NDCs) einreichen müssen. Vor diesem Hintergrund will der CCPI den Prozess der Anhebung der Klimaziele beeinflussen. Als langjährig bewährtes und zuverlässiges Instrument zur Ermittlung von Vorreitern und Nachzüglern im Klimaschutz kann der CCPI ein wirkungsvolles Instrument sein, um Regierungen für ihre Verantwortung zum Handeln in der Klimakrise zur Rechenschaft zu ziehen und einen Wettlauf an die Spitze des Klimaschutzes anzuregen.

Germanwatch, das NewClimate Institute und das Climate Action Network veröffentlichen den Index jährlich. Der einzigartige klimapolitische Teil des CCPI, in dem die nationale und internationale klimapolitische Leistung der Länder bewertet wird, ist nur durch die kontinuierliche Unterstützung und Beiträge von rund 350-400 Klima- und EnergieexpertInnen möglich. Wir möchten unseren Dank aussprechen und schätzen ihre Zeit, ihre Bemühungen und ihr Wissen bei der Mitarbeit an dieser Publikation sehr.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des CCPI.

 

Klimaschutz-Indizes

Publikationen Indizes
Publikation
22.05.2006
Deckblatt: Klimaschutz-Index 2006
Vergleich der 53 Staaten mit dem größten CO2-Ausstoß

Der Klimaschutz-Index1 ist ein innovatives Instrument, das mehr Transparenz in die internationale Klimapolitik bringt. Er bewertet und vergleicht anhand von einheitlichen Kriterien die Klimaschutzleistungen von 53 Staaten, die zusammen für mehr als 90 Prozent des weltweiten energiebedingten CO2-Ausstoßes verantwortlich sind.

Echter Name

Referent für Klimaschutz & Energie, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-21

Echter Name

Referentin für Klimaschutz & Energiepolitik
+49 (0)228 / 60 492-61

Interactive Website: Climate Change Performance Index

Banner Climate Change Performance Index

Disclaimer

The content and works on these pages created by the operators of these pages are subject to German copyright law. The reproduction, processing, dissemination and all kinds of use outside the limits of copyright require the written consent of each author or creator. Downloads or copies of this publication are for private, non-commercial use only. If the content on this site was not created by the operator, the rights in copyright of third parties were respected. In particular, content of third parties is marked as such. Nevertheless, should you notice a breach of copyright, you are requested to let us know. If we become aware of a breach of the law, we will remove this content immediately.