Meldung | 29.10.2020

Deutschland diskutiert über ein Lieferkettengesetz

Videobeitrag mit Rebecca Heinz zur Frage "Was ein Lieferkettengesetz besser machen muss - Lehren aus der Konfliktmineralienverordnung", Oktober 2020
Lieferkettengesetz Logo

 

Unternehmen sollen Sorge dafür tragen, dass bei ihren weltweiten Geschäftstätigkeiten Menschenrechte geachtet und Umweltschäden verhindert werden.

Doch seit Monaten ist sich die Große Koalition uneins über Ausgestaltung und Anforderungen des Gesetzes. Noch ist unklar, welche Unternehmen unter das Gesetz fallen werden und welche Konsequenzen eine Missachtung für sie hätte.

In der Debatte lohnt der Blick auf bereits bestehende Vorschriften zur Umsetzung von Sorgfaltsmaßnahmen für Unternehmen. Ein Beispiel: Die europäische Konfliktmineralienverordnung, die 2021 in Kraft tritt. Anhand der Verordnung zeigen wir in diesem Video, warum ein umfassendes Sorgfaltspflichtengesetz notwendig und warum die Haftungsfrage so wichtig ist.

AnsprechpartnerInnen

Echter Name

Referentin für Ressourcenpolitik
+49 (0)228 / 60 492-54