Diskussion und Vortrag

UN-Klimakonferenz in Santiago de Chile – das Küchengespräch zur aktuellen Klimapolitik

Diskussion und Vortrag

Veranstaltungsort

Cafeteria im Museum Voswinckelshof
Elmar-Sierp-Platz 6
46535
Dinslaken

Veranstalter

Stadt Dinslaken Agenda-Büro
AG Energie und Umwelt
VHS Dinslaken
SDGs

Der Klimawandel und seine Folgen sind in den Medien so präsent wie nie zuvor. Der „Klimanotstand“ berührt die Gemüter und bewegt sich zwischen Hype und Hysterie.
Werden Ängste geschürt oder Panik gemacht?
Bleibt uns viel oder nur wenig Zeit bis…. zu welchem Punkt eigentlich?

Stefan Rostock, Teamleiter bei Germanwatch e. V., wird mit viel Sachlichkeit einen Überblick über die aktuelle Weltklimapolitik geben.

Germanwatch nimmt seit 1991 an den UN-Klimakonferenzen teil. 2015 wurde in Paris das Weltklimaabkommen verabschiedet und als Durchbruch gefeiert. Vom 2. bis 13. Dezember fand nun die 25. UN-Klimakonferenz und das 15. Treffen zum Kyoto-Protokoll in Chile statt.

Welche Ergebnisse wurden erzielt, welche Bedeutung haben diese international und welche Rolle spielt(e) Deutschland dabei? Diskutieren Sie mit in bewährt kleiner Runde.


Fachkenntnisse sind nicht erforderlich, Interesse an weltweiter Politik und der Umsetzung in Deutschland sind völlig ausreichend. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Kapazitäten begrenzt sind.

Kosten: 5 Euro, keine Abendkasse


Hier gelangen Sie zu den Veranstaltern:

Echter Name

Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-26