Germanwatch beim Tag der offenen Tür im BMZ

Meldung

Germanwatch beim Tag der offenen Tür im BMZ

Rückblick auf eine erfolgreiche und spannende Veranstaltung

Bild Meldung: BMZ Tag der offenen Tür 1

Vergangenen Samstag öffnete das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Rahmen des Tages der offenen Tür der Bundesregierung wieder seine Türen. 

Neben einem bunten Rahmenprogramm, stellte sich Germanwatch, zusammen mit anderen Nichtregierungsorganisationen, mit einem Informationsstand vor. 

So konnten die Interessierten Germanwatch (besser) kennenzulernen, die aktuellen Publikationen vorgestellt bekommen und Fragen an die Germanwatch-Mitarbeiter*innen Insa Ahlers, Hanna Fuhrmann und Stefan Rostock stellen.

Im Gespräch mit BMZ-Abteilungsleiter Andreas Gies (1. v. l.) und dem persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin Günter Nooke (2. v. l.), konnten Germanwatch Anliegen und (Bildungs-)Projekte, wie das Online-Quiz zu den globalen Zielen nachhaltiger Entwicklung (SDGs), vorgestellt werden.
Vor allem die Postkarten-Aktion zu den SDGs war beliebt: Die Besucher*innen erhielten die Möglichkeit, sich mit den insgesamt 17 Zielen auseinanderzusetzen und sich zu überlegen, was für sie persönlich das wichtigste ist, und was jede Person selber dafür macht oder machen kann, um zur Umsetzung dieses Ziels persönlich und politisch beizutragen.
 

 


Bildquellen: BMZ und Germanwatch

Thema

AnsprechpartnerInnen