Briefing Paper

Reform of the EU Non-financial Reporting Directive: A Push Towards Future-proof Reporting Obligations

Cover: Reform of the EU Non-financial  Reporting Directive: A Push Towards  Future-proof Reporting Obligations
Full Disclosure: Das monatliche Briefing zu Offenlegungsvorschriften in der EU

Ausgabe März 2021

Dieses Jahr wird entscheidend sein für die zukünftige Klimapolitik in Deutschland und Europa. Dabei kommt dem Bereich Sustainable Finance bei der Verbesserung von Klimaschutz und nachhaltigem Wachstum eine Schlüsselrolle zu. Aus diesem Grund hat sich Germanwatch mit der Allianz für Unternehmenstransparenz zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen wir uns für mehr Unternehmensverantwortung und Offenlegungspflichten einsetzen und so auf das Erreichen der Klimaziele der EU und von Paris hinwirken.

Dieser Artikel bildet den Auftakt und die Einleitung in unsere Reihe „Full Disclosure: Das monatliche Briefing zu Offenlegungsvorschriften in der EU“, in der wir die Notwendigkeit und den Nutzen zukunftsgerichteter Berichtspflichten in einem sich verändernden Umfeld von EU Regulierungen beleuchten wollen.

Zu dieser Ausgabe:

Um die EU Umwelt- und Klimaziele des Europäischen Green Deals zu erreichen, müssen Investitionen nachhaltig umgeschichtet werden. Dazu hat die EU-Kommission erklärt, die „Richtlinie zur nichtfinanziellen Berichterstattung“ (NFRD) zu überarbeiten, um sicherzustellen, dass mehr adäquate Daten zur Verfügung stehen, die von Investor:innen benötigt werden, um klima- und nachhaltigkeitsbezogene Risiken und Herausforderungen in ihre Investitionsentscheidungen einzubeziehen. Aktuell sind große Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeiter:innen verpflichtet, unter der NFRD zu berichten. Basierend auf Forschungsergebnissen der Allianz für Unternehmenstransparenz (Alliance for Corparate Transparency – ACT), mangelt es den derzeit offengelegten Informationen jedoch an Relevanz, Vergleichbarkeit und Qualität.

Abgestimmt auf den neuen Aktionsplan der Kommission für Sustainable Finance soll der neue NFRD-Rahmen einen klaren Berichtsstandard setzen, der dazu beiträgt, die notwendigen Daten zu liefern. ACT beleuchtet die mögliche Ausgestaltung unternehmerischer Berichtspflichten in der neuen NFRD.

Publikationstyp

Briefing Paper

AutorInnen

Filip Gregor, Head of Responsible Companies Section bei Frank Bold

Bestellnummer

21-2-03e

Seitenanzahl

5

Schutzgebühr

3.00 EUR

Beteiligte Personen

Echter Name

Referentin für klimakompatible Finanzflüsse
+49 (0)30 / 28 88 356-81

Echter Name

Referentin für klimakompatible Finanzflüsse
+49 (0)30 / 28 88 356-62

Echter Name

Teamleiter Internationale Klimapolitik
+49 (0)228 / 60 492-22