Offener Brief

Offener Brief an Minister Altmaier: Grüner Wasserstoff muss verantwortungsvoll eingesetzt werden

Offener Brief: Kein Einsatz von Wasserstoff im Wärmesektor

Um bis spätestens 2050 Klimaneutralität zu erreichen, brauchen wir grünen Wasserstoff, der mithilfe von erneuerbarem Strom aus Wasser produziert wird. Doch wie können dieser notwendige schnelle Hochlauf des nationalen und internationalen Wasserstoffmarktes und die intelligente Integration des Energieträgers und industriellen Rohstoffs Wasserstoff in das Energiesystem gelingen? 

In dem wir verantwortungsvoll mit der vorerst begrenzten Ressource umgehen und Wasserstoff prioritär in jenen Sektoren einsetzen, für die alternative Dekarbonisierungsoptionen nicht zur Verfügung stehen – der Wärmesektor zählt hier auf absehbare Zeit nicht dazu, finden Germanwatch, DNR, BUND, DUH, E3G, NABU und WWF und wenden sich in einem gemeinsamen Brief an Bundeswirtschaftsminister Altmaier.

Publikationstyp

Offener Brief

Beteiligte Personen

Echter Name

Referentin - Netze für die Energiewende
+49 (0)30 / 28 88 356-988

Echter Name

Teamleiter Deutsche und Europäische Klimapolitik
+49 (0)30 / 28 88 356-85