Demonstration

Die Klimakrise macht keine Pause!

Demonstration

Veranstaltungsort

Bundesweit

Veranstalter

Fridays For Future
FFF Demo Bonn

„Die Klimakrise macht keine Pause!“ Diesem Aufruf von Fridays For Future folgen wir gemeinsam als Unterstützer mit zahlreichen Organisationen, Verbänden und Initiativen und rufen zum nächsten globalen Klimaprotest am 25. September auf www.klima-streik.org/infos/buendnis. Nicht nur die Coronakrise stellt uns vor nie dagewesene Herausforderungen, sondern erst recht die Klimakrise. Hier gilt wie bei Corona: Die Wissenschaft muss Grundlage für Entscheidungen in Deutschland und der EU sein.

Für starke EU-Klimaziele, einen Kohleausstieg in 2030 und eine sozial-ökologische Transformation gehen wir als Klimaaktivist*innen, Umwelt-, Entwicklungs- und Sozialverbände am Freitag, den 25. September bundesweit auf die Straßen. Gemeinsam stellen wir uns hinter Fridays for Future und ihrem weltweiten Aktionstag. Der Protest und die Forderungen der Schüler*innen sind notwendig, um die Erderhitzung zu stoppen. Die Bewältigung der Klimakrise braucht einen neuen Gesellschaftsvertrag zwischen den lebenden Generationen in Nord und Süd und für zukünftige Generationen. In einem gemeinsamen Pakt für die Zukunft unter Gleichen geht es um die ernsthafte Verwirklichung der Menschenrechte, die Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) und die glaubwürdige Umsetzung des Paris-Abkommens.

Klimaprotest in Corona-Zeiten
Wir protestieren Corona-konform mit Alltagsmaske, Hygieneregeln und mit ausreichend Abstand. Corona-Hinweise der Veranstaltungsorganisation sind hier zu finden: www.klima-streik.org/corona-hinweise

 

Echter Name

Referent für deutsche Klimapolitik
+49 (0)30 / 28 88 356-71

Echter Name

Pressesprecher
+49 (0)228 / 60 492-23, +49 (0)151 / 252 110 72