Meldung | 31.03.2020

#tatenfueralle - Solidarität in Zeiten der Corona-Krise

Social-Media-Kampagne macht Engagement sichtbar
Banner #tatenfueralle

Mit Ihren #tatenfueralle setzen Sie sich für eine nachhaltige und solidarische Gemeinschaft in Zeiten der Corona-Krise ein? Sie möchten Ihr Engagement bekannt machen und/oder sich mit Mitstreiter*innen vernetzen?

Das RENN-Netzwerk unterstützt Akteur*innen, die sich aktuell für von der Krise betroffene Menschen stark machen und konkrete Unterstützungsangebote bieten, indem es ihre Projekte öffentlich bekannt macht und sie gezielt mit Unterstützer*innen vernetzt.

Sagen Sie uns, was genau Sie machen, wo Sie Ihr Projekt durchführen und ggf. von welchen Akteuren vor Ort Sie Unterstützung benötigen.

Senden Sie uns eine Mail – oder ein Kurzvideo - und fügen Sie ein Foto oder Ihr Logo bei. Alternativ können Sie uns auf Sozialen Medien verlinken und das Hashtag #tatenfueralle nutzen.

Wir werden Ihre #tatenfueralle über unsere RENN-Kanäle auf Sozialen Medien und in unseren RENN-Netzwerken bekannt machen und Sie mit geeigneten Unterstützer*innen vernetzen.

Bitte senden Sie Ihre #tatenfueralle Beschreibung, ein Foto/Logo und ggf. Angaben zu Ihrem konkreten Vernetzungsbedarf an:

RENN.west
Akteure aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
@RENNwest


RENN.nord
Akteure aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein
@RENN_nord


RENN.mitte
Akteure aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
@RENN_mitte


RENN.süd
Akteure aus Baden-Württemberg oder Bayern
@RENN_sued

Themen

AnsprechpartnerInnen

Echter Name

Referentin Bildung für nachhaltige Entwicklung & Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West - RENN.west
+49 (0)228 / 60 492-24