Bildung / Unterrichtsmaterial

Ein Werkzeug für mehr Nachhaltigkeit

Hand Print-Tool basteln
Das Hand Print-Tool von Germanwatch

Unser Hand Print-Tool lädt dazu ein, sich gemeinschaftlich für die Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu engagieren.

Das Werkzeug hilft, Ideen für Handlungsoptionen zu sammeln, sie mit anderen zu diskutieren, anzupassen und weiterzuentwickeln.

 

Vier inspirierende Fragen unterstützen auf dem Weg zum eigenen Projekt:

Hand Print-Tool Bastelbogen

  1. Welches Thema bewegt Dich?
    Wirtschaft, Landwirtschaft und Ernährung, Mobilität, Energie und Rohstoffe, Teilhabe und Partizipation sind Beispiele für mögliche Bereiche.
     
  2. Wo willst Du ansetzen?
    Zum Beispiel am Wohnort, beim Freizeitsport, beim Arbeitsplatz oder auch auf wirtschaftlicher und politischer Ebene. Jeder Ansatzpunkt bringt eigene Herausforderungen mit sich. Doch wo man auch beginnt, Einflussmöglichkeiten gibt es überall.
     
  3. Wie vielen Menschen möchtest Du nachhaltiges Verhalten erleichtern?
    Wie viele Personen sind potentiell betroffen?
     
  4. Was ist Dein Schalthebel?
    Dazu zählt zum Beispiel Partizipation einzufordern, Infrastruktur zu transformieren, Standardoptionen zu verändern oder auch Lobbyarbeit.

Für wen ist es geeignet?
Es eignet sich für alle (Einzelpersonen und Gruppen), die Nachhaltigkeit aktiv umsetzen möchten. Damit ist es speziell für Bildungsreferent*innen, Initiativen und Aktionsgruppen sowie Veranstalter*innen von Konferenzen und Seminaren interessant.

Tipps für die Arbeit mit dem Hand Print Tool

 

Wofür kann das Hand Print-Tool genutzt werden?
Das Hand Print-Tool bietet einen niederschwelligen, einfachen Einstieg in die Auseinandersetzung mit transformativen Handlungsoptionen. Es kann vielfältig eingesetzt werden und ermöglicht unter anderem, ...
...eigene Arbeitsformen zu reflektieren,
...Lerninhalte zu gestalten,
...einen Ort der Vernetzung bei Konferenzen oder anderen Veranstaltungen entstehen zu lassen,
...in engagierten Gruppen Impulse zu setzen,
...das Basteln als Mittel der Entspannung nutzen,
...Gleichgesinnte zu suchen und zu finden.

 

Wie benutze ich das Tool?
Das Tool selbst ist als A3-Bastelbogen verfügbar und wird durch ein Begleitheft ergänzt. Das Begleitheft führt mit Hilfe von Anwendungsbeispielen und Fragestellungen Schritt für Schritt durch mögliche Anwendungsfelder und inspiriert zur Arbeit mit dem Hand Print-Tool.

Tool und Begleitheft können Sie hier auf der Website kostenfrei bestellen oder in der rechten Spalte downloaden (Für den beidseitigen Druck des Tools benötigen Sie einen A3-fähigen Drucker).

Kreis Grau


Ergänzung: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Deshalb ist das Tool so konzipiert, dass weitere Themen und Handlungsebenen leicht integriert werden können. Dafür nutzen Sie einfach die "Vorlagen zur Individualisierung Deines Hand Print Tools" im Downloadbereich auf der rechten Seite.

Vorlage Startregler

 

 

 


Hand Print Logo

Was ist der "Hand Print"?
Der Hand Print ermutigt Menschen dazu, sich wirkungsvoll für nachhaltige Entwicklung einzusetzen und gesellschaftliche Gestaltungsspielräume dafür zu nutzen. Ursprünglich stammt das Konzept vom Center for Environment Education (CEE) in Indien. Die zehnjährige Srija entwarf die Hand als Symbol für positives Handeln im Rahmen eines Nachhaltigkeitsprojekts des CEE. Germanwatch zeigt mit dem Hand Print transformative, politische und in reale Strukturen hineinwirkende Formen des Engagements auf. Er verfolgt das Ziel, den eigenen ökologisch und sozialen Fußabdruck zu reduzieren und den Handabdruck des eigenen politischen Engagements auszubauen. Dabei baut der Hand Print auf Erfolgen der umwelt- und entwicklungs-politischen Bildungsarbeit auf und unterstützt engagierte Menschen, dabei, Strukturen so zu verändern, dass nachhaltiges Verhalten das normale, einfache und naheliegende Verhalten für alle Menschen wird.

Publikationstyp

Bildung / Unterrichtsmaterial

Bestellnummer

20-6-01