Policy Brief

Menschenrechte und unternehmerische Sorgfaltspflichten im Kontext des Goldabbaus in Kolumbien

Gold Mining, Human Rights and Due Diligence in Colombia
Ansichten der Zivilgesellschaft zur Umsetzung der EU-Verordnung über Sorgfaltspflichten bei Konfliktmineralien und Policy-Empfehlungen.

Gemeinsame Policy-Empfehlung


Kolumbien wird als Konfliktregion im Rahmen der EU-Verordnung zur Umsetzung von Sorgfaltspflichten bei Konfliktmineralien eingestuft. In der vorliegenden Analyse wird der Goldbergbau in Kolumbien vor dem Hintergrund des dortigen gewaltsamen Konflikts und den Menschenrechtsverletzungen beleuchtet. Darauf aufbauend finden sich Empfehlungen für die Umsetzung von Begleitmaßnahmen im Rahmen der EU-Verordnung für den Kolumbianischen Kontext wieder. Darüber hinaus werden zusätzliche Maßnahmen identifiziert, die von europäischer Seite aus zur Eindämmung der Menschenrechtsverletzungen im Goldbergbau Kolumbiens ergriffen werden sollten.

Die auf den folgenden Seiten vorgestellte Analyse ist das Ergebnis mehrerer Workshops und zweier Untersuchungen, die von kolumbianischen zivilgesellschaftlichen Organisationen in Zusammenarbeit mit europäischen Akteuren durchgeführt wurden.

Publikationstyp

Policy Brief

Seitenanzahl

10

Beteiligte Personen

Echter Name

:: IN ELTERNZEIT :: Referentin für Ressourcenpolitik und IT-Branche
+49 (0)30 / 28 88 356-91