Rechenschaftsbericht

Germanwatch-Rechenschaftsbericht des Vorstands 2018-2019

Cover Germanwatch Rechenschaftsbericht 2018-2019
Vor Kipppunkten des Klimas und der gesellschaftlichen Entwicklung

"Zeichen eines fundamentalen Umbruchs: Geo- und machtpolitisch stecken wir angesichts massiver Herausforderungen in einer Phase großer Unsicherheit. Zugleich sehen wir die „Erneuerbare Energie“, die von einer aktiven Zivilgesellschaft ausgeht. Und wir haben derzeit Mittel wie nie zuvor, um eine bessere Welt für die kommenden Generationen zu gestalten. Die Ökologie-, Friedens- und Solidaritätsbewegung hat seit Jahrzehnten viele negative Tendenzen der Nachkriegsordnung massiv kritisiert. Dazu zählen etwa Rüstungswettlauf und Stellvertreterkriege in Ländern des globalen Südens, eine Weltwirtschaftsordnung, die Ungleichheit zementiert und eine weder sozial noch ökologisch gezügelte Globalisierung. Dass der Westen nicht länger wie bisher die Welt dominiert, ist aus Gerechtigkeitsgründen durchaus begrüßenswert. ..."

Mehr im ausführlichen Rechenschaftsbericht 2018/2019. Der Bericht gibt einen Überblick über die Aktivitäten von Germanwatch im Zeitraum September 2018 bis August 2019 und bietet eine transparente Übersicht unserer Finanzen im Jahr 2018.

Inhaltsübersicht:

  • A. Politische Rahmenbedingungen – Rückschau und Ausblick
  • BDie Basis unserer Arbeit
  • CUnsere Arbeit
    • Deutsche und Europäische Klimapolitik 
    • Internationale Klimapolitik
    • Welternährung, Landnutzung und Handel 
    • Unternehmensverantwortung
    • Bildung für nachhaltige Entwicklung
    • Pressearbeit
    • Öffentlichkeitsarbeit
  • DGermanwatch in Netzwerken und Kooperationen
  • E. Finanzbericht – Kalenderjahr 2018

Publikationstyp

Rechenschaftsbericht

Bestellnummer

19-9-01

Seitenanzahl

64

Publikationsdatum

Beteiligte Personen

Echter Name

Ehrenvorsitzender von Germanwatch

Echter Name

Vorstandsvorsitzende