Vortrag und Dialog

EINE Welt für ALLE! Das päpstliche Lehrschreiben Laudato Si´ - für Alle eine gelungene Provokation

Vortrag und Dialog

Veranstaltungsort

Kulturzentrum (kleiner Saal, Hochparterre)
Wilhelmstraße 9/1
71638
Ludwigsburg

Veranstalter

vhs Ludwigsburg, Katholische Erwachsenenbildung Ludwigsburg und Fairtrade-Agendagruppe Ludwigsburg
EINE Welt für ALLE! Das päpstliche Lehrschreiben Laudato Si´ - für Alle eine gelungene Provokation

Text des Veranstalters:

"Die renommierte Umweltorganisation „Germanwatch“ sieht in dem 2015 verfassten Lehrschreiben „Laudato Si“ von Papst Franziskus wichtige Impulse zur Debatte über universale Solidarität und ein Ende der Wegwerfkultur. Doch
wie kann dies konkret gelingen? Der Biologe und Volkswirt Stefan Einsiedel hat sich in mehreren Forschungsprojekten mit den teils spirituellen, teils sehr praxisnahen Anregungen von Papst Franziskus beschäftigt und ist überzeugt: Laudato Si ist eine gelungene und notwendige Provokation, die zur Diskussion und zum Handel einlädt.

Die Verlautbarung ist im selben Jahr erschienen wie der Beschluss der Vereinten Nationen über die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs). Das päpstliche Lehrschreiben befasst sich wissenschaftlich fundiert mit dem Themenbereich Umwelt- und Klimaschutz und setzt zudem Zeichen im Hinblick auf bestehende soziale Ungerechtigkeiten und auf die Erschöpfung der natürlichen Ressourcen. Damit ist die Politik, die Zivilgesellschaft, aber auch jede und jeder Einzelne herausgefordert, dem entgegenzutreten. Zwischen Umweltzerstörung und massenhafter Armut besteht ein enger Zusammenhang. Dies hat ursächlich mit den Unzulänglichkeiten des konventionellen globalen Handelssystems zu tun. Der Faire Handel dagegen eröffnet den Weg aus dieser Verstrickung dominanter Wirtschafts- und Handelsbeziehungen auf der Basis des gegenseitigen Nutzens und der Solidarität. 

Trotz ihrer kirchlichen Verfasserschaft gelingt es dieser „Enzyklika“, die Sprache und das Denken der Menschen von heute zu formulieren und wird dadurch zu einem starken Appell an die gesamte Menschheit. Diesem Appell kann und soll sich niemand entziehen."

An der Veranstaltung wird Stefan Einsiedel, Geschäftsführer im Zentrum für Umweltethik und Umweltbildung der Hochschule für Philosophie München, teilnehmen.
  
In Kooperation mit: Katholische Erwachsenenbildung Ludwigsburg und Fairtrade-Agendagruppe Ludwigsburg 

Preis Abendkasse: 5,00 €