Hintergrundpapier

Stromnetze in Deutschland: Das System, die Netzbetreiber und die Netzentgelte

Titelbild Stromnetze in Deutschland
Eine umfassende Einführung

Dieses Hintergrundpapier ist eine praxisorientierte Einführung in das Thema Stromnetze. Es zielt darauf ab, die Debatte um die Notwendigkeit des Umbaus und Ausbaus des Stromnetzes im Rahmen der Energiewende einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Zunächst widmet sich das erste Kapitel grundsätzlichen Informationen über das System Stromnetze, gegliedert in Technik, Markt und Rechtsrahmen. Das zweite Kapitel geht auf die Akteure im Stromnetz ein und skizziert insbesondere die Aufgaben und Marktrollen der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) sowie der Verteilnetzbetreiber (VNB). Da Stromnetze ein natürliches Monopol darstellen ist das Wirtschaften der Netzbetreiber staatlich reguliert. Das bedeutet, dass die Einnahmen sowie Gewinnmargen der ÜNB und VNB über die Anreizregulierungsverordnung (ARegV) geregelt sind. Dieses komplexe System wird im dritten Kapitel erläutert.

Publikationstyp

Hintergrundpapier

AutorInnen

Dr. Eva Schmid, Hendrik Zimmermann, Andrea Wiesholzer

Bestellnummer

19-3-01

Seitenanzahl

56

Schutzgebühr

8.00 EUR

Beteiligte Personen

Echter Name

Teamleiterin Deutsche und Europäische Klimapolitik
+49 (0)30 / 28 88 356-83

Echter Name

Referent für Energiewendeforschung und Digitale Transformation
+49 (0)30 / 28 88 356-72