Studie

Phasing in Renewables

Cover: Phasing in Renewables
Towards a prosperous and sustainable energy future in Kosovo: challenges and possible solutions

Germanwatch hat gemeinsam mit der Balkan Green Foundation die Studie "Phasing in Renewables: Towards a prosperous and sustainable energy future in Kosovo: challenges and possible solutions" veröffentlicht. In der Studie skizzieren zehn AutorInnen aus Wissenschaft, Beratung und Praxis auf der Basis von Energiewende-Erfahrungen in anderen Ländern, welche Herausforderungen sich der Kosovo bei seiner Energiewende stellen muss, und welche Lösungsansätze es gibt. 


Die Studie beleuchtet drei Arten von Herausforderungen: technologische, wirtschaftliche und rechtliche. Außerdem wird auf die möglichen Chancen einer zirkulären Migration für eine Energiewende im Kosovo eingegangen.
Die vorgeschlagenen Lösungen sollen als Diskussionsgrundlage und Inspirationsquelle für den Diskurs im Kosovo dienen. Die AutorInnen zeigen in ihren Analysen die vielfältigen Vorteile einer Energiewende für den Kosovo: technologische Innovation, Wirtschaftswachstum, Arbeitsplätze, Möglichkeiten für die Rückkehr der Diaspora, Stabilisierung von ländlichen Gebieten sowie Friedensbildung durch regionale Kooperation.

Die Studie wurde im Rahmen des Projekts "Eine Multiakteurspartnerschaft für die Energiewende im Kosovo" erstellt, das mit der Unterstützung der Engagement Global und mit Finanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) umgesetzt wird.


In Kooperation mit:

Gefördert durch:                                                    Mit Mitteln des BMZ:

Publikationstyp

Studie

AutorInnen

Matthias Buck, Kathrin Goldammer, Raphael Heffron, Philip Hiersemenzel, Martin Kittel, Christian Redl, Eva Schmid, Andreas von Schoenberg, Jurica Volarevic and Gerard Wynn

Bestellnummer

18-3-02e

Seitenanzahl

60

Schutzgebühr

8.00 EUR

Publikationsdatum

Beteiligte Personen

Referent für Partnerschaften Ost- und Südosteuropa
+49 (0)30 / 28 88 356-84