Tagung

Klima? Reden. Handeln! - Die UN-Weltklimakonferenz COP21 zwischen Paris und Magdeburg

Tagung

Veranstaltungsort

Moritzhof, Scheune, Magdeburg
Moritzplatz 1
39124
Magdeburg

Veranstalter

Institut français Sachsen-Anhalt
Klima? Reden. Handeln! - Institut francais Sachsen Anhalt

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und mit der UN-Weltklimakonferenz COP21 wird das Jahr 2015 zum Schlüsseljahr für den Klimaschutz. Das Institut français Sachsen-Anhalt will den Diskurs zum Thema des Klimawandels in Sachsen-Anhalt anregen und mit qualifizierten Informationen bereichern.

Die Botschaft Frankreichs in Deutschland wird durch Stéphane Reiche, Botschaftsrat für Verkehr, Energie und Umwelt vertreten. Dr. Michel Foaleng aus Kamerun wird einen kritischen Blick auf den Nord-Süd-Dialog werfen. Als deutscher Experte wird Stefan Rostock, Teamleiter „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung der Organisation Germanwatch erwartet. Michael Dörffel, Abteilungsleiter Klimaschutz im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, wird als Vertreter des Landes Sachsen-Anhalt auf dem Podium vertreten sein. Moderiert wird die Debatte durch die Journalistin Vera Wolfskämpf, Landeskorrespondentin Sachsen-Anhalt für MDR INFO.

 

 

Echter Name

:: Sabbatical bis 30.9.2020 :: Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-26