Die INTEGRATED RISK TOOLBOX

Cover Integrated Risk Toolbox
Ein Werkzeugkasten für den Umgang mit integrierten Risiken

Klima- und Energiepolitik stehen vor der Herausforderung, mit miteinander wechselwirkenden Unsicherheiten umgehen zu müssen. In der Risikoforschung werden solche Unsicherheiten als integrierte Risiken (integrated risks) bezeichnet. Der Risikobegriff ist in diesem Zusammenhang wertneutral und umfasst sowohl positive Zukünfte (im Fachjargon upside risks genannt) als auch negative Zukünfte (downside risks). Im Blickpunkt der Risikoforschung liegen insbesondere mögliche Synergieeffekte zwischen Risiken sowie die Fragen, wie man sinnvoll mit solchen Synergien umgeht und welche institutionellen Strukturen hierfür geeignet sind. Integrated Risk Governance ist das Forschungsfeld, in dem diese Fragen bearbeitet werden.

Im Global Climate Forum (GCF) ist dem ein eigener Forschungsprozess gewidmet. Ein wesentliches Produkt unserer Forschung ist die Integrated Risk Toolbox, die wir für das BMBF-geförderte Forschungsprojekt “Investitionsschub durch die deutsche Energiewende in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise” nutzen wollen.

AutorInnen

Antonella Battaglini, Armin Haas, Carlo Jaeger, Jahel Mielke

Seitenanzahl

22

Publikationsdatum