Handbuch

Beteiligung und Transparenz bei der Stromnetzplanung. Handlungsempfehlungen vom BESTGRID-Projekt

Cover Handbuch Beteiligung und Transparenz bei der Stromnetzplanung
Handbuch - Teil 1

Das vorliegende Handbuch bündelt Erfahrungen und neue Ansätze frühzeitiger, transparenter Beteiligung, die die Partner im europäischen BESTGRID-Projekt erprobt haben. Übertragungsnetzbetreiber und Umweltverbände aus Belgien, Großbritannien, Italien und Deutschland haben gemeinsam von 2013 bis 2015 neue Formen der Zusammenarbeit entwickelt und vor Ort getestet. Germanwatch hat die Umsetzung der verschiedenen Pilotprojekte intensiv begleitet und die gemeinsamen Erfahrungen mit frühzeitiger Beteiligung an Netzausbauprojekten in diesem Handbuch zusammen gefasst.

Das Handbuch bietet Orientierung bei den Fragen:
- Wer ist für die Stromnetzplanung zuständig, wie kann ich mich beteiligen und die Planungsentscheidungen mit beeinflussen?
- Wo kann ich mich über Stromleitungsprojekte in meiner Region, über Technologien und Auswirkungen auf Natur und Landschaft informieren?
- Welche Konflikte können während der verschiedenen Phasen des Planungsprozesses auftreten?
- Was kann man aus den BESTGRID-Pilotprojekten lernen?

Unsere Handlungsempfehlungen richten sich an regionale Akteure. Wir möchten sie ermutigen, ihre Erfahrung und ihr Know-how in die Planung der für die Energiewende erforderlichen Stromleitungen einzubringen. Mit weiteren Empfehlungen wenden wir uns an Netzbetreiber und Planer und regen den Austausch über gute Erfahrungen mit frühzeitigern, kooperativen Beteiligungsformen an.

Publikationstyp

Handbuch

AutorInnen

Rotraud Hänlein, Alexander El Alaoui

Bestellnummer

15-3-01e

ISBN

978-3-943704-31-0

Seitenanzahl

28

Schutzgebühr

5.00 EUR

Publikationsdatum

Zuletzt geändert