Rechenschaftsbericht des Vorstands für die Wahlperiode 11/2003-11/2005

Über Germanwatch

Rechenschaftsbericht des Vorstands für die Wahlperiode 11/2003-11/2005

Logo: Germanwatch 145px × 52px (Vorschaubild)

 

 

 

Inhalt

  • Akzente setzen in einer sich schnell verändernden Welt
    • Der Globalisierungsdruck nimmt zu
    • Der hohe Ölpreis verändert die politische Debatte
    • "Sicherheit" wird neu definiert
    • Der Zusammenhang von Umwelt, Entwicklung und Sicherheit wird dramatisch vor Augen geführt
    • Epochale Verschiebungen, vor allem durch die Entwicklung in China und Indien
    • Der Konflikt um die Rolle des multilateralen Systems und um eine unipolare Weltordnung
    • Die Festung Europa und die Krise der EU
  • Unterschiede bewirken, die einen Unterschied machen: Schwerpunkte der Tätigkeit von Germanwatch 11/2003 bis 11/2005
    • Welthandel und Ernährungssicherung
      • Unterbieten Verbieten: Kein Dumping von Lebensmitteln!
      • "Faire Regeln im Weltagrarhandel!"
      • Die Reform der Europäischen Agrarpolitik
      • UNCTAD-Konferenz 2004 in Brasilien
      • Germanwatch-Dialogprojekt zur Reform der EU-Zuckermarktordnung
      • Sonder- und Vorzugsbehandlung von Entwicklungsländern im Welthandelssystem
    • Klimaschutz und -verantwortung
      • Kyoto und EU-Emissionshandel
      • Live-Satellitenbilder machen Schule: Die Klimaexpedition
      • Klima-AUSBADE-Kampagne: Prägnante Fallbeispiele für Konsequenzen des Klimawandels in Entwicklungsländern
      • Flugverkehr und Klimaschutz: atmosfair-gGmbH gegründet
      • Renewables 2004: Erneuerbare-Energien-Konferenz in Bonn
      • Aktive Begleitung der Diskussionen um CO2-Abscheidung und -Lagerung
      • Auf dem Weg zu einer Klima-Versicherung der Nichtversicherbaren
      • Zivile Krisenprävention – Umwelt und Ressourcen
    • Unternehmensverantwortung
      • Von KodexWatch zu Unternehmensverantwortung
      • Internationale Vernetzung
      • Der Zusammenhang von Corporate Governance und Corporate Responsibility
    • Nachhaltig Investieren
      • Die private mit der gesellschaftlichen Zukunftsvorsorge verknüpfen
      • Klimabezogene Chancen und Risiken für den Finanzmarkt
    • Die Finanzierung von Entwicklungszusammenarbeit unter der Lupe
    • Kooperation mit Worldwatch: Partnerschaft auf der Suche, Sicherheit neu definieren und Konsum neu gestalten
    • Die Stiftung Zukunftsfähigkeit
  • Entwicklung des Vereins
    • Geschäftsstellen und MitarbeiterInnen
      • Finanzielle Herausforderungen
      • Der Vorstand von Germanwatch 11/2003-11/2005
      • MitarbeiterInnen
    • Öffentlichkeits- und Pressearbeit
    • Ausblick

 

AutorInnen
Vorstand von Germanwatch
ISBN
3-9806280-8-6
Bestellnummer
05-9-02
Seiten
39
Publikationsdatum
11/2005