"Man kann nicht mit Naturgesetzen verhandeln"

Pressemitteilung

"Man kann nicht mit Naturgesetzen verhandeln"

Kurzkommentar zum Abbruch der Jamaika-Sondierungen

Bild: Germanwatch Pressemitteilung

Bonn/Berlin (20. Nov. 2017). Zum Abbruch der Sondierungsgespräche von CDU, CSU, FDP und Grünen erklärt Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch: "Die FDP hat, wann immer Kompromisse in Reichweite gerieten, die Gespräche torpediert. Aber auch CDU und CSU waren bis zum Schluss nicht bereit, die notwendigen Maßnahmen zu beschließen, um die erneut beschworenen Klimaziele umzusetzen. Nur Klimaziele, die umgesetzt werden, sind gute Klimaziele. Ohne Kohleausstieg und eine Wende in Verkehr und Landwirtschaft geht das nicht. Man kann mit Koalitionspartnern, aber nicht mit Naturgesetzen verhandeln."

AnsprechpartnerInnen