Interview mit Noah Walker-Crawford zum Gerichtsverfahren "Saúl gegen RWE"

Meldung

Interview mit Noah Walker-Crawford zum Gerichtsverfahren "Saúl gegen RWE"

Video

Das Landgericht Essen hat am 15. Dezember 2016 die Zivilklage des peruanischen Bergführers Saúl Luciano Lliuya gegen RWE abgewiesen. Noah Walker-Crawford erklärt in einem Interview die Gründe der Klimaklage und skizziert wie es jetzt weiter geht:

 

 

 

  • Wird Saúl Luciano Lliuya Widerspruch einlegen?
  • Warum verklagt ein Bergführer aus Peru einen nordrhein-westfälischen Energiekonzern?
  • Werden Klimaklagen zu einem neuen, zentralen Instrument im Streit für Klimagerechtigkeit?
  • Sollten die UN-Klimaverhandlungen Grundlagen schaffen für internationale Klimaklagen?
  • Warum unterstützt die Organisation Germanwatch die Klage von Saúl Luciano Lliuya?
  • Wie können Privatpersonen die Klimaklage gegen RWE unterstützen?

 

Über ecapio
ecapio veröffentlicht Vorträge, Podiumsdiskussionen und Interviews ungekürzt und ergänzt nur um Präsentationsfolien. Damit wird den Redner_innen Raum gegeben, ihre Argumente und Ideen selbst auszuführen. Die Videos sollen informieren und zu einer sachlichen politischen Debatte beitragen. ecapio verbreitet Vorträge zu den Themengebieten Globale Gerechtigkeit und sozial-ökologisches Wirtschaften.
www.ecapio.org