Publikationen

Publikationen

Unser Motto lautet „Hinsehen. Analysieren. Einmischen“. Zentral dafür sind unsere Publikationen: sie bieten ausgewählte Informationen über unsere Arbeit und Themengebiete.

Aktuelles                                                                                                                       
Cover Private Finance
Publikation

The Goal of 100bn USD of Climate Finance

Accounting Issues Regarding Private Finance

Das Diskussionspapier beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten bezüglich der Frage, welche privaten Finanzströme in die 100 Milliarden USD an Klimafinanzierung, die die Industrieländer ab 2020 jährlich für Emissionsminderungs- und Anpassungsmaßnahmen in Entwicklungsländern zu mobilisieren versprochen haben, einbezogen werden können. >> mehr
Cover: Sondervermögen Energie- und Klimafonds von Oxfam und Germanwatch
Publikation

Sondervermögen „Energie- und Klimafonds“

Finanzierungsgrundlage sichern, klimapolitische Integrität wahren und Potential entfalten!

Das Sondervermögen "Energie- und Klimafonds" (EKF) soll die nationale Energiewende finanziell flankieren und Mittel für die internationale Klimafinanzierung bereitstellen. Seit 2012 fließen nahezu sämtliche Versteigerungserlöse der CO2-Zertifikate in den EKF. Mit dieser Zweckbindung der Versteigerungserlöse für klimarelevante Ausgaben nach dem Verursacherprinzip hat Deutschland Innovationsgeist bewiesen, der auch international viel Beachtung fand.Wegen des Preisverfalls der CO2-Zertifikate im Emissionshandel ist der EKF zurzeit in erheblichem Maße unterfinanziert. >> mehr
Cover: Positionspapier zu Rio20
Publikation

Die Chancen des Nachhaltigkeitsgipfels von Rio nutzen

Germanwatch-Positionspapier zu Rio20+: Nachhaltige Entwicklungsziele, starke UN-Institutionen sowie ein verbindlicher Rahmen für eine Grüne und Faire Wirtschaft

Beim Nachhaltigkeitsgipfel in Rio geht es um nichts weniger als um die Frage, wie sich die UN in den nächsten 20 Jahren aufstellt, um sich auf die großen Nachhaltigkeits-Herausforderungen, die Grenzen des Planeten und die großen geopolitischen Veränderungen einzustellen - sowohl im Hinblick auf institutionelle Fragen wie auf Nachhaltigkeitsziele und Rahmensetzungen für die Wirtschaft. Mit dem vorliegenden Positionspapier zeigen wir die Chancen von "Rio20+" auf und geben einen kommentierten Einblick in relevante Abschnitte des Verhandlungstextes. >> mehr
Weitblick
Weitblick
2. Juni 2012

Schwerpunkt: UN-Gipfel Rio20+

Im Juni kommen die Regierungen der Welt 20 Jahre nach dem historischen „Rio-Erdgipfel“ von 1992 erneut zusammen, um über Strategien für eine Nachhaltige Entwicklung zu verhandeln. Ein Rekord scheint bereits sicher: Mit 50.000 registrierten Gästen werden beim „Rio20+“-Gipfel mehr Gäste erwartet, als beim letzten Erdgipfel vor zehn Jahren in Johannesburg. >> mehr
Bild: Poster Connecting the Dots, Flug
Publikation

Poster 3 von 3: Wenn Du Dich immer noch fragst, was Dein Flug nach Dubai mit Naturkatastrophen zu tun hat... (aus der Posterserie „Connecting the dots“)

Gewinner des Posterwettbewerbs Klimagerechtigkeit

Der Grafiker Malte Hein hat es mit seiner Posterserie geschafft, die komplexen Verbindungen - vom alltäglichen Verbraucherverhalten über den CO2-Ausstoß bis hin zu den Auswirkungen des Klimawandels - eindrucksvoll zu visualisieren. Das hat die Jury überzeugt und ihm den ersten Preis beim Germanwatch-Posterwettbewerb 2012 Klimagerechtigkeit eingebracht. >> mehr
Bild: Poster Connecting the Dots, SUV
Publikation

Poster 2 von 3: Wenn Du Dich immer noch fragst, was Dein SUV mit sozialem Unrecht zu tun hat... (aus der Posterserie „Connecting the dots“)

Gewinner des Posterwettbewerbs Klimagerechtigkeit

Der Grafiker Malte Hein hat es mit seiner Posterserie geschafft, die komplexen Verbindungen - vom alltäglichen Verbraucherverhalten über den CO2-Ausstoß bis hin zu den Auswirkungen des Klimawandels - eindrucksvoll zu visualisieren. Das hat die Jury überzeugt und ihm den ersten Preis beim Germanwatch-Posterwettbewerb 2012 Klimagerechtigkeit eingebracht. >> mehr
Bild: Poster Connecting the Dots, T-Bone-Steak
Publikation

Poster 1 von 3: Wenn Du Dich immer noch fragst, was Dein T-Bone-Steak mit Wüstenbildung zu tun hat... (aus der Posterserie „Connecting the dots“)

Gewinner des Posterwettbewerbs Klimagerechtigkeit

Der Grafiker Malte Hein hat es mit seiner Posterserie geschafft, die komplexen Verbindungen - vom alltäglichen Verbraucherverhalten über den CO2-Ausstoß bis hin zu den Auswirkungen des Klimawandels - eindrucksvoll zu visualisieren. Das hat die Jury überzeugt und ihm den ersten Preis beim Germanwatch-Posterwettbewerb 2012 Klimagerechtigkeit eingebracht. >> mehr
Bild: Poster "Klimawandel ist kein Spiel"
Publikation

Poster: Klimawandel ist kein Spiel

Ausgezeichneter Beitrag zum Posterwettbewerb Klimagerechtigkeit

Mit ihrem treffenden Motiv "Klimawandel ist kein Spiel" haben Daniel Knauft und Sofia Kermas beim Germanwatch-Posterwettbewerb 2012 zum Thema "Klimagerechtigkeit" den zweiten Platz gewonnen. >> mehr
Bild: Poster "One World, One Climate"
Publikation

Poster: One World, One Climate!

Ausgezeichneter Beitrag zum Posterwettbewerb Klimagerechtigkeit

Pablo Bicheroux hat mit seinem Beitrag „One world, one climate!“ beim Germanwatch-Posterwettbewerb zum Thema "Klimagerechtigkeit" den dritten Platz gewonnen. >> mehr
Cover Thüringer Strombrücke
Publikation

Energiewende und Bürgerbeteiligung

Öffentliche Akzeptanz von Infrastrukturprojekten am Beispiel der "Thüringer Strombrücke"

Die von Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen, DAKT e.V. und Germanwatch veröffentliche Studie analysiert die Chancen und Herausforderungen für Bürgerbeteiligung beim Ausbau der Stromnetze. Die Autoren Kerstin Schnelle und Matthias Vogt untersuchten hierfür den Entscheidungs- und Genehmigungsprozess der „Thüringer Strombrücke“, einer 380-Kilovolt-Leitung zwischen Thüringen und Bayern. Im Rahmen zahlreicher Interviews mit politischen Entscheidungsträgern, Bürgerinitiativen und Unternehmensvertretern zeichnen sie den Entscheidungsprozess nach und entwickeln konkrete Handlungsempfehlungen. >> mehr

Publikationssuche

Ansprechpartnerinnen Bestellung

Ansprechpartnerin Redaktion

Zeitung Weitblick

Die Germanwatch-Zeitung informiert viermal jährlich über aktuelle entwicklungs- und umweltpolitische Themen.

Aktuelle Ausgabe:

Newsletter KlimaKompakt

Erfahren Sie mehr über wichtige Entwicklungen aus den Bereichen Wissenschaft, Politik, Umsetzungsmaßnahmen und Wirtschaft.

Aktuelle Ausgabe: