Allianz Climate and Energy Monitor 2017

Studie

Allianz Climate and Energy Monitor 2017

Assessing the needs and attractiveness of low-carbon investments in G20 countries

Cover: Allianz Climate and Energy Monitor

>>> Direkt zum Allianz Klima und Energie Monitor 2017 >>>

Der Monitor vergleicht die G20-Staaten hinsichtlich ihrer Attraktivität für Investitionen in eine emissionsfreie Energie-Infrastruktur. Zudem berechnet er den momentanen und künftigen Investitionsbedarf - davon ausgehend, dass das 1,5 bis 2-Grad-Limit des Pariser Klimaabkommens eingehalten werden soll.

Zentral für eine hohe Attraktivität sind eine verlässliche Energie- und Klimapolitik, konkrete und transparente Unterstützung für Erneuerbare Energien, faire Wettbewerbsbedingungen im Vergleich zu fossilen Energien sowie Markterfahrungen mit Erneuerbaren. Hinzu kommen generelle makroökonomische Faktoren wie Inflation, Offenheit für ausländische Investoren und Rechtssicherheit.
 

Zentrale Ergebnisse:

  • Deutschland, Großbritannien und Frankreich noch an der Spitze
  • Solarenergie-Boom in China und Indien
  • Verdoppelung der Investitionen zur Einhaltung der Pariser Klimaziele nötig
  • Allianz Klima und Energie Monitor zeigt Investitionsattraktivität und -bedarf der G20-Staaten für erneuerbare Energien
[Die Studie enthält weitere Übersichten und Country Performance Charts für alle G20-Länder]
 
Erstellt wurde der Monitor zum zweiten Mal von Allianz Climate Solutions in Kooperation mit Germanwatch und dem NewClimate Institute.
 
 
Allianz Climate Solutions ist das Kompetenzzentrum der Allianz Gruppe für den Klimawandel. Allianz Climate Solutions dient externen Kunden und Allianz-Gesellschaften mit Fachexpertise für Risikoanalysen, Investitionen und Versicherungslösungen mit Fokus auf erneuerbaren Energien und Umwelttechnologien.
>> www.acs.allianz.com
 
Germanwatch engagiert sich unter dem Motto "Hinsehen, Analysieren, Einmischen" als Umwelt- und Entwicklungsorganisation seit 1991 für Nord-Süd-Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen. Ein wichtiges Thema ist die Energiewende mit ihren weltweiten Auswirkungen.
>> www.germanwatch.org
 
NewClimate Institute gGmbH ist ein wissenschaftlich orientiertes gemeinnütziges Institut mit Sitz in Köln und Berlin. Das NewClimate Institute ist seit 2014 aktiv an der Gestaltung von Klimapolitik auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse beteiligt und verfolgt als solches intensiv den nationalen und internationalen Klimadiskurs. Der Schwerpunkt der Kompetenz liegt auf der Entwicklung und Bewertung von klimapolitischen Maßnahmen und Strategien, der Entwicklung und Umsetzungsbegleitung von Minderungsstrategien sowie der internationalen Klimafinanzierung.
>> https://newclimate.org

 

AutorInnen
Allianz Climate Solutions: Thomas Liesch, Simone Ruiz-Vergote | NewClimate Institute gGmbH: Ritika Tewari, Niklas Höhne, Mia Moisio | Germanwatch e.V. Jan Burck, Thea Uhlich | with contributions from Mona Freundt, Keno Riechers
Publikationsdatum
6/2017