Jobs & Praktika

Jobs & Praktika

Praktikum oder Freiwilliges Jahr bei Germanwatch

Einer der besten Wege, um die entwicklungs- und umweltpolitische Arbeit von Germanwatch kennenzulernen und zu unterstützen, ist ein Praktikum oder ein Freiwilliges Jahr in einer unserer beiden Geschäftsstellen.


 

Aktuelle Ausschreibungen

Logo: Germanwatch 145px × 52px (Vorschaubild)
Meldung
9. Mai 2018

Stellenangebot: Referentin / Referent 'Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit'

20 - 40 h / Woche (50-100%), zum nächstmöglichen Termin, Arbeitsort Bonn

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch e.V. sucht eine Person, die bezüglich der Kenntnisse, Erfahrungen und Interessen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und politische Kommunikation breit aufgestellt ist und die die Debatten um die globale Klimakrise, Menschenrechte und Transformation von Energie, Verkehr und Landwirtschaft kundig und prägnant darstellen kann. Der Schwerpunkt liegt auf der Redaktion von Publikationen für Fachleute und die breitere interessierte Öffentlichkeit. >> mehr
Logo: Germanwatch 145px × 52px (Vorschaubild)
Meldung
21. März 2018

Stellenangebot: Referent/in für Projektmittelakquise und Projektentwicklung

32-40 h / Woche, Arbeitsort Berlin oder Bonn, Beginn möglichst zum 1.6.18

Für die Akquise von Projektmitteln und die Entwicklung von Projekten suchen wir eine Person mit Erfahrungen in der Arbeit bei oder mit öffentlichen und/oder privaten Drittmittelgebern. >> mehr
Engagierte gesucht!
Meldung
23. Februar 2018

Engagierte gesucht: Freiwilliges Jahr bei Germanwatch (FÖJ und FSJ-P)

Bewerbungen für 2018/19 sind willkommen

Du willst rausfinden, was globale Herausforderungen wie Klimawandel und Ressourcenverschwendung mit der Einhaltung von Menschenrechten zu tun haben? Du findest entwicklungs- und umweltpolitische Themen spannend und wolltest immer schon mal wissen, was eine NGO eigentlich macht? Dann bewirb Dich jetzt bei Germanwatch! >> mehr

Ansprechpartnerin für Praktika

Ljiljana Djuric

Ansprechpartnerin für FÖJ und FSJ-P

Jetzt informieren

Germanwatch unterstützen