Neues Projekt gestartet: Empowerment for Climate Leadership

Meldung

Neues Projekt gestartet: Empowerment for Climate Leadership

TeilnehmerInnen gesucht für "Climate Resilience and Sustainability - Young Leaders Training Course 2017/2018"

Logos Germanwatch und CAN Tanzania

Einladung für aktive Jugendliche zu einem 18-monatigen berufs- bzw. ausbildungsbegleitenden interkulturellen Austausch zu Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung (Agenda 2030/SDGs) mit Austausch- & Arbeitstreffen in Tansania und Deutschland.

Möchtest du Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung mal aus einer afrikanischen Perspektive kennen lernen? Arbeitest du in zivilgesellschaftlichen Organisationen (Pfadfinder, Sportverein, Umweltgruppe usw.) mit und möchtest dich dort stärker für Nachhaltige Entwicklung und die Umsetzung der Agenda 2030 und der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) einsetzen?

CAN Tanzania und Germanwatch suchen junge Menschen zwischen 20 und 30 Jahren, die bereits in (Jugend-) Organisationen aktiv sind, die an einem 18-monatigen berufs- bzw. ausbildungsbegleitenden interkulturellen Austausch- und Qualifizierungsprogramm mit Gleichaltrigen aus Tansania teilnehmen möchten.

Ziel ist es im interkulturellen Austausch Fragen von Entwicklung, Gerechtigkeit, zukunftsfähigen Lebensstilen für eine wachsende globale Mittelschicht zu diskutieren und Handlungsoptionen im privaten und politischen Bereich zu erarbeiten. Themen sind u.a.:

  • die globale Klimakrise,
  • internationale Klimapolitik,
  • nationale/regionale Nachhaltigkeitsstrategien und vieles mehr.

Dabei stehst du online im ständigen Kontakt mit einer/einem Gleichaltrigen aus Tansania.  Im November 2017 treffen wir uns in Bonn drei Wochen im Rahmen der UN-Klimakonferenz COP23 und kommendes Jahr im Mai/Juni dann in Tansania. Das Projekt wird von einem internationalen Projektbeirat begleitet.

  • Du bist zwischen 20 und 30 Jahren alt.
  • Du hast ca. 4 Std./Woche Zeit für den Online-Austausch und eine gute Internetverbindung.
  • Du sprichst gut bis sehr gut Englisch (Niveau B1 und besser).
  • Du hast im November 2017 und im Mai/Juni 2018 drei Wochen Zeit für die Austauschbesuche.
  • Du bist ehrenamtlich aktiv in einer Nichtregierungsorganisation (NGO).
  • Du kannst den anteiligen TeilnehmerInnenbeitrag von 1.000,- € zahlen (darin sind alle Lehreinheiten, Flüge/Unterkunft der Austauschbesuche und die Treffen in Deutschland enthalten). Auch Ratenzahlung möglich (z.B. 18 x 55,55 Euro).

Wenn das auf dich zutrifft, dann bewirb dich bei Germanwatch für die Teilnahme. Deine Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben, einen Unterstützerbrief deiner NGO und einen Lebenslauf enthalten und in einer PDF-Datei zusammen gefasst sein. Bewerben kannst du dich per E-Mail bis 04. Juni 2017.

Bewerbung und Kontakt: Cornelius Dahm, dahm@germanwatch.org, 0228 604-92-53

AnsprechpartnerInnen