Filmdokumentation „Letzte Chance für unser Klima – Worauf es jetzt ankommt“

Meldung

Filmdokumentation „Letzte Chance für unser Klima – Worauf es jetzt ankommt“

Kinovorstellungen mit Diskussionsrunde in Hamburg, Berlin und Bonn

Saul Luciano

In der Dokumentation "Letzte Chance für unser Klima" von Christian Jentzsch werden die Folgen des Klimawandels und Reaktionen hierauf u.a. anhand der Gletscherschmelze in den Anden und des Falls Huaraz (Klimamusterklage "Saúl gegen RWE") deutlich gemacht.

Der Film zeigt dabei anhand mehrerer Beispiele, auf welche Weise sich verschiedenste Menschen weltweit für die Verringerung des Treibhausgasausstoßes und mehr Klimagerechtigkeit einsetzen - von Saúl Luciano und seiner Anwältin Roda Verheyen aus Hamburg über das Germanwatch-Team bis hin zu den Aktivisten des Klima-Camps im Rheinland, vom Pfarrer in Jülich bis hin zum Papst mit der Enzyklika Laudato Si'.

Im November finden Kinovorführungen in Berlin, Hamburg und Bonn statt (mehr Infos siehe unten). Im Anschluss an jede Vorführung findet eine Publikumsdiskussion statt.

Geplante TeilnehmerInnen (kann je nach Veranstaltungsort variieren):

Besondere Aktualität und Brisanz erhalten die Veranstaltungen durch die Tatsache, dass wenige Tage zuvor erstmals der Fall "Saúl gegen RWE" vor dem Landgericht Essen mündlich verhandelt wird. 


Weitere Infos zu den einzelnen Vorstellungen:

BERLIN
25.11.2016, 18 bis 20 Uhr, 6 Euro
Kino Central, Rosenthaler Str. 39, 10178 Berlin

BONN
28.11.2016, 18:30 bis 20 Uhr, 5 Euro
Neue Filmbühne, Friedrich-Breuer-Str. 68-70, 53225 Bonn

HAMBURG
30.11.2016, 18 bis 19:30 Uhr, 6 Euro
Abaton-Kino, Allendeplatz 3 /Ecke Grindelhof, 20146 Hamburg

- Stand: 17. November 2016 -

AnsprechpartnerInnen