Climate Resilience and Pro-Poor Principles for Infrastructure Investment

Climate Resilience and Pro-Poor Principles for Infrastructure Investments
Wie sich die Asiatische Infrastrukturinvestmentbank (AIIB) am Pariser Klimaabkommen ausrichten kann

Über 500 Institutionen aus dem Bereich der Entwicklungsfinanzierung kamen am 19. und 20. Oktober 2021 in Italien zum zweiten Mal zum Finance in Common Summit (FiC) zusammen. Dies ist eine wichtige Konferenz im Vorfeld des UN-Klimagipfels in Glasgow. Eine zentrale Frage war, wie Entwicklungsbanken eine nachhaltige globale Finanzarchitektur stärken können. Multilaterale Entwicklungsbanken wie die Asiatische Infrastrukturinvestmentbank (AIIB) sind in dieser Hinsicht oft Schlüsselakteure, da sie Entwicklungsländern Kredite für wichtige Infrastrukturen gewähren, Investitionen risikoärmer machen und progressive Trends setzen. Die letzte FiC kam zu dem Ergebnis, Mittel in Höhe von 10 % der jährlichen globalen Investitionen zu mobilisieren und die Ambitionen in Bezug auf Klima, biologische Vielfalt und Gesundheit in Form einer gemeinsamen Erklärung zu erhöhen. In der Erklärung wurden jedoch keine konkreten Maßnahmen zur Erreichung dieser Ziele genannt, und einige der größten Finanzinstitutionen der Welt, wie die Weltbank - oder die AIIB -, haben nicht zugestimmt. Der diesjährige Gipfel könnte greifbare Ergebnisse hervorbringen, um den Wandel hin zu einer klimaresistenten und kohlenstoffarmen Infrastruktur voranzutreiben.

Dieser Bericht schlägt zehn armutsorientierte und klimaresiliente Prinzipien für die AIIB vor, mit deren Hilfe sie sich besser am Pariser Klimaabkommen ausrichten kann, und zeigt konkrete Schritte zur Umsetzung dieser Kriterien auf. Zu den Empfehlungen gehören mehr Transparenz, die Einbeziehung gefährdeter Bevölkerungsgruppen in den Umsetzungsprozess und die Schaffung eines neuen Finanzierungsfensters, das für Projekte zum Aufbau von Resilienz und grüner Infrastruktur vorgesehen ist, bei denen die Menschen im Mittelpunkt stehen. Ein früherer Bericht konzentrierte sich auf den Beitrag der AIIB zur Erreichung der Klimaneutralität.

Publikationstyp
Report
Autor:innen
Thomas Hirsch (Climate & Development Advice) (Lead author), Martin Voß (Germanwatch), Guo Hongyu (Greenovation Hub), Ajita Tiwari Padhi (Indian Network on Ethics and Climate Change), Md Shamsuddoha (Center for Participatory Research and Development)
Bestellnummer
20-2-7e
Seitenanzahl
80
Schutzgebühr
8.00 EUR
Publikationsdatum

Beteiligte Personen

Vrai nom

Referent für Entwicklungsbanken und Klimatransparenz
+49 (0)228 / 60 492-53

Vrai nom

Teamleiter Internationale Klimapolitik
+49 (0)228 / 60 492-22