Verfassungsbeschwerde

Collage der Klimaklage-Kläger-innen

Großer Erfolg: Bundesverfassungsgericht bestätigt in seiner Entscheidung Grundrecht auf Zukunft.

Bahnbrechende Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts: das jetzige Klimaschutzgesetz verletzt Grundrechte der heute Jungen und zukünftigen Generationen und muss nachgebessert werden. Germanwatch, Greenpeace und Protect the Planet unterstützen die jungen KlägerInnen.

FAQs zur Verfassungsbeschwerde

 

1. Was steht im Beschluss des Bundesverfassungsgerichts?

2. Warum ist die Entscheidung historisch?

3. Wie geht es nach der Entscheidung jetzt weiter?

4. Wie kam es zur Verfassungsbeschwerde?

5. Was ist in dem Verfahren genau passiert?

6. Wer sind die Kläger:innen und inwieweit sind sie von der Klimakrise betroffen?

7. Welche Rolle spielte Germanwatch im Klageverfahren?

8. Gibt es weltweit weitere Klagen für mehr Klimaschutz?


9. Wie ist die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes im People’s Climate Case im Lichte des BVerfG-Urteils einzuschätzen?

10. Welche weiteren Klimaklagen unterstützt Germanwatch?

11. Wie kann ich Germanwatch unterstützen?

Aktuelles und Publikationen zur Verfassungsbeschwerde

Nombre real

Referentin für Klimaklage-Kommunikation
+49 (0)30 / 28 88 356-985

Nombre real

Referentin für Klimaschutzklagen
+49 (0)228 / 60 492-15

Nombre real

Politischer Geschäftsführer
+49 (0)228 / 60 492-34

Videos zur Verfassungsbeschwerde

Grundrecht auf Zukunft: Interview mit Rechtsanwältin Dr. Roda Verheyen


Bundesverfassungsgericht zur Klimaklage | Pressekonferenz der Kläger:innen


Klimaschutz-Versagen vor Gericht - Warum 9 junge Menschen vor Gericht ziehen

Online-Veranstaltung mit Luisa Neubauer, Christoph Bals und Michael Bloss über die Verfassungsbeschwerde.


Beschwerdeführer Lüke Recktenwald aus Langeoog im Porträt


>> Weitere Videos zum Thema Klimaklagen finden Sie hier

Die Verfassungsbeschwerde in der Presse

Banner: Peoples Climate Case

People's Climate Case