Noticia | 11/10/2018

#unteilbar: Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung

Germanwatch ruft zu Demonstration am Samstag, den 13.10. in Berlin auf
Banner Demo Unteilbar

Unter dem Motto „#unteilbar. Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung“ findet am 13. Oktober 2018 ab 12 Uhr in Berlin eine Großdemonstration statt. Zu der Demonstration aufgerufen haben zahlreiche bundesweite Organisationen, prominente Einzelpersonen und lokale Organisationen und Gruppen. Germanwatch hat den Aufruf mitunterzeichnet.

Die Demonstration soll ein klares Signal für eine solidarische Gesellschaft senden. Denn es finden dramatische politische Verschiebungen statt. Rassismus und Menschenverachtung drohen gesellschaftsfähig zu werden. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen.

Sozialstaat, Flucht und Migration werden zunehmend gegeneinander ausgespielt. In Europa gibt es wachsende Tendenzen einer nationalistischen Stimmung der Entsolidarisierung und Ausgrenzung.

Germanwatch und die anderen UnterzeichnerInnen treten für eine offene und solidarische Gesellschaft ein, in der Menschenrechte unteilbar, in der vielfältige und selbstbestimmte Lebensentwürfe selbstverständlich sind.

Setzen auch Sie mit Ihrer Teilnahme ein aktives Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung und für eine sozial gerechte und ökonomisch tragfähige Zukunft!

 

Programm der Demo #unteilbar: Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung am 13. Oktober 2018 in Berlin:

12.00 Uhr Auftaktkundgebung am Alexanderplatz

Musik- und Kulturprogramm, Redebeiträge

ab ca. 16.00 Uhr Abschlusskundgebung an der Siegessäule