Meldung | 21.06.2020

„Klimafinanzierung mit Fokus auf Klimafonds und die Rolle der Zivilgesellschaft“

Praktikum im Team Internationale Klimapolitik +++ Dauer 3 Monate +++ Beginn im Juli oder Anfang August 2020
Germanwatch Logo

Germanwatch ist eine Entwicklungs- und Umweltorganisation, die sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen einsetzt. Das Team Internationale Klimapolitik (IKP) bietet einen Praktikums­platz an und sucht hierfür motivierte Bewerber*innen.


Um das Fortschreiten des Klimawandels zu verlangsamen und seine unabwendbaren Folgen abzuschwä­chen, haben die Vereinten Nationen sogenannte Klima-Fonds eingerichtet. Neben der Finanzierung von An­passungs- und Minderungsmaßnahmen sollen diese auch die Resilienz besonders verletzlicher Gruppen im globalen Süden fördern. Germanwatch setzt sich in diesem Kontext für eine kritische und konstruktive Rolle der Zivil­gesellschaft als Teilhaberin dieser Institutionen ein. Ziel ist es außerdem, die Arbeitsweisen innerhalb dieser multilatera­len Prozesse – mit deutscher Beteiligung als Financier – im Sinne eines effektiven, verantwor­tungsvollen und transparenten Beitrags zu emissionsarmer und klimagerechter Entwicklung zu beein­flussen.

Personen, die sich für Fragestellungen um die Stärkung zivilgesellschaftlicher Organisationen zur Einfluss­nahme auf und Kontrolle von Akteuren der internationalen Klimafinanzierung interessieren, sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu bewerben.

Zur Verlangsamung der Covid-19-Ausbreitung bieten wir diesen Praktikumsplatz derzeit als digitales Prakti­kum aus dem Homeoffice an. Sobald die Situation es wieder erlaubt, wird das Praktikum in das Bonner Büro verlegt.

Wir wünschen uns:

  • Interesse an einem Einblick in die NGO-Arbeit im Klimaschutzbereich
  • mindestens 4 Semester Studium der Politik-/Sozial-/Wirtschaftswissenschaften
  • erste Kenntnisse in Klimapolitik, Entwicklungszusammenarbeit, Vereinte Nationen / UNFCCC
  • Interesse an den Themenbereichen Klimafinanzierung, zivilgesellschaftliche Lobbyarbeit und Monitoring, Teilhabeprozesse in multilateralen Institutionen
  • exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse sowie sehr gute Französischkenntnisse
  • sicheren Umgang mit MS-Office und andere digitalen Tools (Zoom, Skype, GoToMeeting, etc.)

Wir bieten:

  • die Möglichkeit, sich aktiv im Themenbereich der Vereinten Nationen und den UN-Klimafonds (Green Climate Fund, Anpassungsfonds), sowie deren zivilgesellschaftlichen Partner zu engagieren
  • die Möglichkeit, die zivilgesellschaftlichen Akteure in der Klimafinanzierung in Entwicklungsländern (besonders Afrika, Asien und Lateinamerika) zu unterstützen
  • sinnstiftende Arbeit für das Gemeinwohl
  • ein anspruchs- und verantwortungsvolles sowie abwechslungsreiches Praktikum in einem freundlichen Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien
  • Mitarbeit in einem Team mit sowohl jungen als auch erfahrenen Mitgliedern, die sich austauschen und voneinander lernen
  • Aufwandsentschädigung i.H.v. 300 € pro Monat (bei 40h/Woche)

Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, zusammengefasst in einem Anhang) richten Sie bitte per E-Mail an: Martin Voß via praktikum-ikp@germanwatch.org mit Betreff: „Praktikum Klimafonds“. Die Auswahlgespräche finden laufend per Skype oder Zoom statt, bis die Stelle besetzt ist.

Weitere wichtige Informationen zu Praktika bei Germanwatch entnehmen Sie bitte unserer Webseite unter: https://germanwatch.org/de/hinweise-zu-praktika. Bitte sehen Sie von einer Bewerbung ab, wenn Sie unsere Kriterien für Praktika nicht erfüllen. Vielen Dank!