Gespräch

Klimawache Bonn

Gespräch
Münsterplatz
53111
Bonn

Veranstalter

Klimawache Bonn
Termin: Klima Wache

Seit Jahrzehnten setzen sich Aktivisten mit viel Kraft und Ausdauer für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit ein. Und nun kommt im ganzen Land etwas in Bewegung: Im letzten Herbst haben wir im Hambacher Forst und später auf der Großdemo in Köln gesehen, wie viele Menschen aller Altersgruppen und Gesellschaftsschichten sich für den Klimaschutz einsetzen – und das auch weiter tun werden, wenn sie die Möglichkeit dazu bekommen. Wir möchten diesen Menschen ein niederschwelliges Angebot machen, um sich regelmäßig bei sich zu Hause für den Klimaschutz einzusetzen.

Die Idee: die lokale Klimawache an jedem dritten Dienstag im Monat an einem zentralen Ort in der Stadt. Eine Stunde treffen sich Gleichgesinnte, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen – sozusagen zwischen Arbeit und Feierabend. Das Konzept wird seit letztem Herbst bereits in Berlin gelebt, ab dem 19. Februar ist Bonn jeden Monat von 18:30 bis 19:30 auf dem Münsterplatz dabei. Und nachmachen ist ausdrücklich erwünscht: Klimawachen in allen Städten bringen Menschen zusammen.

Die Klimawache soll ein Ort sein, an dem die gesamtgesellschaftliche Bewegung für mehr Klimaschutz spürbar wird. Eine Plattform für tolle Ideen, Konzepte, Aktionen und Austausch rund um Klimathemen. Ein Treffen, das allen Mut macht für die große Wende. Wir sind viele und wir werden mehr!

(Text des Veranstalters)

Stefan Rostock wird ein Interview zum Thema "Die wichtigsten Klimaschutzentscheidungen und -ergebnisse, die auf Bundesebene 2019 anstehen" geben.

Echter Name

Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-26