Film und Diskussion

Von fliegenden Flüssen zum Weltklima

Film und Diskussion

Veranstaltungsort

LVR Landesmuseum Bonn
Colmantstraße 14-16
53115
Bonn

Veranstalter

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Von Fliegenden Flüssen zum Weltklima

Über die Ressource Wasser zeigen sich die Folgen des Klimawandels ganz unmittelbar. Passend zum Auftakt der Klimaverhandlungen (COP24) in Kattowitz, Polen, zeigt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen 25-minütigen Dokumentarfilm über die Zusammenhänge von Wasser, Wald und Klima: „Amazonia’s Flying Rivers – No Forest No Water“. Anschließend wird es eine Podiumsdiskussion zum Thema geben.

Dr. Maik Winges, Referent für Anpassung an den Klimawandel und Menschenrechte bei Germanwatch wird dabei direkt von den UN-Klimaverhandlungen in Kattowitz per Videoschaltung über Erwartungen und Entwicklungen auf der COP24 berichten. Weitere Gäste auf dem Podium sind Susanne Dorasil (BMZ), Bettina Ehrhardt (bce films), Uschi Eid (ehem. UNSGAB-Vorsitzende), Claudia Mayer (GIZ).

Moderation: Ulrike Pokorski (GIZ)

Der englischsprachige Trailer zum Film findet sich hier.

Im Anschluss an die Vorführung gibt es Getränke und Informationen zu den beteiligten Organisationen.

Mehr Informationen finden Sie auch auf Facebook.

Echter Name

Referent für Anpassung an den Klimawandel und Menschenrechte
+49 (0)228 / 60 492-44

Echter Name

Referent - Bildung für nachhaltige Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-36